Ein Unternehmen der

REWE Group Logo

Weinblog

Reden über Reben

Neu im Weinkeller: Silvano García – Aufbruch im Jumilla

Die Bodegas Silvano García gehört zu den letzten Weingütern, die sich noch innerhalb der Stadt Jumilla befinden. Direkt neben einem Supermarkt an einer breiten, gut befahrenen Straße liegt das...

Kartoffeln im Heu

Rezepte mit Heu haben eine lange Tradition überall dort, wo Heu zum Alltag gehört. Kein Wunder, es riecht fantastisch. Dass die Bergvölker diese Aromen gern konservieren und in ihren Speisen...

Weedenborn – Von der Entdeckung zum Klassiker

Bei unserer Entdeckung des Jahres 2016 kommt es uns so vor, als wären die Weine schon immer in unserem Portfolio gewesen. Vier Jahre, mehr nicht, aber ohne die klar strukturierten Weißweine von...

Fritz Haag – vermeintlich einfach

Fast wie ein grüner Wandteppich sehen die Reben der Juffer aus, wenn man vom Weingut Fritz Haag über die Mosel schaut. Das ist echte Steillage und der Inbegriff dessen, was Mosel seit jeher heißt....

Markus Molitor – Tausendundeine Lage

„Es ist noch gar nicht so lange her“, erzählt Markus Molitor, „da hab ich noch auf Verkostungen irgendwo im hintersten Eckchen gestanden, und wenn ich vorbeigehenden Gästen ein Glas zu probieren...

NEU im Weinkeller: Pinot Blanc vom Riesling-Magier

Nur drei Prozent der Rebfläche Markus Molitors sind mit Pinot-Blanc-Reben bestockt, doch es hat sich in der Weinwelt längst rumgesprochen, wie gut er damit umzugehen versteht.

Wein als Lektüre-Begleiter

Im Urlaub geht es dieses Jahr wahrscheinlich weniger darum, ferne Länder zu erkunden, als innere Welten zu bereisen. Langsam nähern sich die Sommerferien und wir können uns darauf einstellen, die...

J.J. Prüm – so traditionell, dass es schon wieder hip ist

Es gab Zeiten, da galt der Satz „gute Weine müssen trocken sein“. Nichts ist weniger wahr als das. Ich würde dem ein „Weintrinker sollen neugierig sein“ entgegenstellen.

Dr. Bürklin-Wolf – Das Terroir muss grün sein

„Mach doch mal das Unkraut weg!“, soll die Mutter von Bettina Bürklin-von Guradze gesagt haben, als ihr die Begrünung der Weinberge aufgefallen ist. Das war Anfang der 2000er, die Winzerin war...

Markus Schneider – Pfälzer Weinwunder

„Ich wollte immer Winzer werden“, hat Markus Schneider mir erzählt, „so lange ich denken kann.“ In die Wiege gelegt war ihm das nicht wirklich. Sein Vater hatte zwar einen Weinberg, aber der Ertrag...

NEU im Weinkeller: Von Winning – Neue Wege

Es gibt in den letzten Jahren im deutschen Weinbau einige Erfolgsgeschichten, aber die Geschichte des Weinguts von Winning ist erstaunlich, schon alleine deshalb, weil es den Namen bis vor zwölf...

Maximin Grünhaus – Monopol, das begeistert

Eigentlich trennt nur der Grünberg das Weingut Maximin Grünhaus und den Stadtrand von Trier. Eine überbrückbare Distanz. Trotzdem fühlt es sich an, als sei man in einer anderen Welt auf dem Weingut...