Toskana-WeinBrevier
    Bordeaux-WeinBrevier
    Aktion: Keller aufräumen
    Aktion: Keller aufräumen
    Kundenkartenanmeldung

    Das neue Kult-Château - Château Pontet-Canet Pauillac

    Welche Aufregung. Biodynamie hier in Bordeaux? Das machen doch nur Spinner, die sonst Kräutertee trinken. Das geht nie gut bei so einem großen Weingut. Viel zu feucht, viel zu … “Als wir hier anfingen, uns zertifizieren zu lassen gab es von den 10.000 Weingütern, die es im Bordelais gibt, maximal 40, die biodynamisch arbeiteten”, meint Jean-Michel Comme, der Weinmacher auf Pontet-Canet. “Darunter [...]

    Inside Bordeaux: Négociant & Château

    Das Bordeaux-Prinzip Wer zum ersten Mal mit dem Place de Bordeaux in Berührung kommt, wird erstaunt sein. Das System zeigt, dass Bordeaux eine alte Handelsstadt war, in der die Winzer lange Zeit eine untergeordnete Rolle gespielt haben. So ziemlich alle Grand Cru Weine kann man gar nicht direkt ab Château kaufen sondern nur beim sogenannten Négociant. Von denen gibt es ziemlich viele, etwa 400 [...]

    In der Weltspitze angekommen - Château Léoville Poyferré

    Das Dritte der Léoville-Weingüter hat sich lange Zeit etwas unter Wert verkauft, wenn man bedenkt, dass einige der besten Weinberge Saint-Juliens dazugehören. Dafür ist das Comeback dieses 2ème Grand Cru umso eindrucksvoller, und das Team um Inhaber Didier Cuvelier, der einer der ältesten Weinhändler-Familien des Bordelais entspringt, weiß das auch darzustellen. Wir parken auf einem großen [...]

    Der Klassiker - Château Léoville-las-Cases

    Charles Duchemin hatte zwar seinen Geschmackssinn verloren, aber den 53er Léoville-las-Cases erkannte er natürlich alleine am brillanten Glanz und den wenigen Schwebeteilchen. In der großartigen Szene von “Brust oder Keule” ist Louis de Funés für seine Verhältnisse sogar einmal ganz ruhig. Ob er während der Dreharbeiten wohl den echten 53er Léoville im Glas hatte? Dem Las-Cases scheint auf jeden [...]

    Britisches Understatement - Château Leoville-Barton

    Château Leoville-Barton auf halbem Weg zwischen Saint-Julien und Beychevelle gilt vielen als ein Hort der Verlässlichkeit im Bordelais. Der Stil der Weine bleibt klassisch wie er war und die Preise gehen zwar auch mit in die Höhe, man hört aber selten den Vorwurf “absurd”. Vielleicht liegt das auch an den Inhabern. Vor dem Büro wartet schon Melanie auf uns. Wir wissen gar nicht so genau, was [...]