WeinBooklet XMas-Angebote
    WeinBooklet XMas-Angebote
    Brevier bestellen
    Kundenkartenanmeldung
    Follow us on Instagram
    Unser Preis-Genuss-Quotient
    Unser Preis-Genuss-Quotient

    Neu im Weinkeller – Domaine de la Graveirette

    Julien Mus gehört zu den jungen Winzern mit Visionen im Châteauneuf-du-Pape. Seine Weine sind neu in unserem Sortiment und eine wahre Entdeckung! Domaine de la Graveirette liegt im kleinen Dorf Bédarrides, zwischen Orange, Avignon und Carpentras. Der Horizont wird hier im Osten vom Mont Ventoux und den Dentelles de Montmirail begrenzt, im Westen erheben sich die Hügel des Châteauneuf. Das [...]

    Mele Kalikimaka - Der Weihnachtswein von Markus Schneider

    Weihnachten in der Pfalz, da denkt man an frostige Fahrten über die Weinstraße oder schnuckelige Weihnachtsmärkte in Neustadt oder Bad Dürkheim. Wobei – seit ein paar Jahren denkt man vielleicht auch ein klein wenig an Hawaii. Hawaii? Das ist Markus Schneiders „Schuld“, der mit seinem Mele Kalikimaka eine ganz besondere Weihnachtscuvée erschaffen hat. Benannt ist der Wein nach einem [...]

    Die Bergküche Spaniens - Migas

    Die Hirtenmahlzeit Migas

    Spanien ist das (durchschnittlich) zweithöchste Land Europas, hinter der Schweiz und noch vor Österreich. Erstaunlich, kennen wir doch eher die Küsten, aber die Hochebene der iberischen Meseta liegt auf 500 bis 900 Metern, die Pyrenäen und die Sierra Nevada besitzen eine erstaunliche Anzahl an Dreitausendern und überall dazwischen gibt es Berge, Berge, Berge. Kein Wunder, dass das einen großen [...]

    J. Hofstätter - Der mit der Lage tanzt

    Martin Foradori-Hofstätter ist ziemlich schlagfertig. Als wir ihm die Geschichte mit der tanzenden Indianerin auf dem Tartscherbichl erzählen sagt er sofort „Das kann ich auch!“, steigt mitten im Roccolo auf ein Barriquefass und macht eine komische Figur, die wohl etwas mit Yoga zu tun haben soll. „Kranich“, sagt er, und es sieht so aus, als würde er hier in Mazon, hoch über dem Etschtal, [...]

    Schreckbichl / Colterenzio - Viele Freunde müsst ihr sein

    „Im Durchschnitt haben unsere Mitglieder etwas weniger als ein Hektar Weinberge“, erzählt uns Alex Ferrigato, Verkaufsleiter bei Schreckbichl, „und damit ist auch der durchschnittliche Weinbergsbesitz in ganz Südtirol gut abgebildet.“ Ein Hektar, das ist nahe am Nichts und es lohnt sich natürlich nicht, daraus selber Wein zu machen. „Das ist die Folge der Realteilung“, erklärt er, „bei uns wurden [...]