Ein Unternehmen der

REWE Group Logo
2015 Château Roylland Grand Cru Château Roylland
92 Suckling
Rotwein

2015 Château Roylland Grand Cru Château Roylland

25,90 €
0,75 Liter (34,53 € / 1 Liter)

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-4 Werktage

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Zum Artikel

Beschreibung

Das kleine Château von Monsieur Chambard hat im Spitzenjahr 2015 einen Rotwein abgeliefert, der dem Grand-Cru-Status absolut gerecht wird. Das ist klassischer, ja im erfreulichen Sinn schon fast etwas altmodischer Saint-Émilion, nicht auf den schnellen Genuss getrimmt, sondern lagerfähig und vielschichtig. Wenn Sie wissen wollen, was aus diesem Wein noch werden kann, dann geben Sie ihm einmal zwei bis drei Stunden Zeit in einer Karaffe. Denn mit etwas Luft entfaltet er betörende, tiefe Fruchtaromen von reifen Kirschen, Schlehen und einem Hauch Cassis. Am Gaumen zeigt er sich ausdrucksstark, saftig und mit einer ungestümen, jugendlichen Ader, was etwas ungemein trinkanimierendes hat. Wird sich mindestens so gut entwickeln wie der tolle 2010er, vielleicht hat er sogar die Nase etwas vorn. Einlagern lohnt sich!

Eigenschaften

Weingut/Erzeuger:
Land:
Region:
Unterregion:
Jahrgang:
Farbe:
Rot
Rebsorte:
Cuvée
Klassifizierung:
Geschmack:
Dekantieren:
2-4 h
Trinkreif ab:
jetzt
Trinkreif bis:
2030
Alkoholgehalt:
13,5%
Inhalt:
0,75l
Cuvée:
90% Merlot, 10% Cabernet Franc
Passt zu:
PGQ:
93
Sortiment:
Wein
Artikelnummer
22387-15
EAN/GTIN
3760231811512

Bewertungen

Wie finden Sie das Produkt?
i
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
*
*
*
*
enthält Sulfite
Château ROYLLAND, Gironde, F-33330 Saint Emilion - France
Achtung! Ab 18 Jahren! Dieses Produkt darf nicht an Personen unter 18 Jahren abgegeben werden. Mit Ihrer Bestellung bestätigen Sie, dass Sie das für dieses Produkt gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter haben. Bitte seien Sie verantwortungsvoll im Umgang mit diesem Artikel. AuszugJuSchG

Château Roylland Grand Cru AUS ANDEREN JAHRGÄNGEN FINDEN

ANDERE JAHRGÄNGE
Wissenswertes
Weinblog

Château Roylland - Saint-Emilion - Zwischen grosen Namen

Unser Weg führt uns von Saint-Émilion, wo wir unseren überdimensionierten Wagen mit Mühe und Not und frankophiler Parkkunst halb in einen Weinberg zwängen konnten, an Beauséjour-Duffau-Lagarosse vorbei zu Angélus, hier endet das Plateau und die Côtes beginnt. Es geht etwas abwärts, aber nach nicht einmal 500 Metern ruft Marco Stopp.