Ein Unternehmen der

REWE Group Logo

Rheinhessen-Weine

Rheinhessen ist mit mehr als 26.000 Hektar Rebfläche das größte Weinbaugebiet Deutschlands und leider war es eine ganze Zeit lang auch ein verrufenes Gebiet. Der Exportschlager Liebfrauenmilch, der in England und den USA in den Supermarktregalen den Ruf deutscher Weine verdirbt, stammt aus Worms.

Spätestens seit der Jahrtausendwende haben sich rheinhessische Winzer aufgemacht, die Qualität der Region auch in der Breite wiederherzustellen. Historisch gesehen stammen von Lagen wie dem Roten Hang am Rhein einige der besten Weine des Landes. Das ist heute zum Glück wieder so. Und auch darüber hinaus verbreitet sich im “Hinterland” immer mehr das Qualitätsstreben. Hier herrscht ideales Klima für den Weinbau. Die Weinberge werden durch die Gebirgszüge im Westen geschützt. Das Wetter ist sonnig, regenarm und im Winter mild. Die perfekten Bedingungen wissen auch die neuen, jungen Winzer zu schätzen, die in den letzten Jahren durch erstklassige Weine auf sich aufmerksam machen.

REBFLÄCHE: 26.600 HEKTAR
KLIMA: REGENARM UND SONNIG

Hohe Sonnenscheindauer von fast 1.600 Stunden pro Jahr bei geringen Niederschlägen und milden Wintern.

BÖDEN: SEHR VIELFÄLTIG

Löss, Sand, Mergel, Kalkstein, Ton, Rotliegend, Braunerde, Quarzit und Porphyr.

REBSORTEN: 70 % WEISSWEIN

Die wichtigsten Rebsorten der Region sind Riesling (18 Prozent) Müller-Thurgau (16 Prozent) und Dornfelder (13 Prozent) wobei über 70 Prozent der Anbaufläche mit Weißweinsorten bestückt sind.  

Rheinhessen ist mit mehr als 26.000 Hektar Rebfläche das größte Weinbaugebiet Deutschlands und leider war es eine ganze Zeit lang auch ein verrufenes Gebiet. Der Exportschlager Liebfrauenmilch,... mehr erfahren
close
Rheinhessen-Weine

Rheinhessen ist mit mehr als 26.000 Hektar Rebfläche das größte Weinbaugebiet Deutschlands und leider war es eine ganze Zeit lang auch ein verrufenes Gebiet. Der Exportschlager Liebfrauenmilch, der in England und den USA in den Supermarktregalen den Ruf deutscher Weine verdirbt, stammt aus Worms.

Spätestens seit der Jahrtausendwende haben sich rheinhessische Winzer aufgemacht, die Qualität der Region auch in der Breite wiederherzustellen. Historisch gesehen stammen von Lagen wie dem Roten Hang am Rhein einige der besten Weine des Landes. Das ist heute zum Glück wieder so. Und auch darüber hinaus verbreitet sich im “Hinterland” immer mehr das Qualitätsstreben. Hier herrscht ideales Klima für den Weinbau. Die Weinberge werden durch die Gebirgszüge im Westen geschützt. Das Wetter ist sonnig, regenarm und im Winter mild. Die perfekten Bedingungen wissen auch die neuen, jungen Winzer zu schätzen, die in den letzten Jahren durch erstklassige Weine auf sich aufmerksam machen.

REBFLÄCHE: 26.600 HEKTAR
KLIMA: REGENARM UND SONNIG

Hohe Sonnenscheindauer von fast 1.600 Stunden pro Jahr bei geringen Niederschlägen und milden Wintern.

BÖDEN: SEHR VIELFÄLTIG

Löss, Sand, Mergel, Kalkstein, Ton, Rotliegend, Braunerde, Quarzit und Porphyr.

REBSORTEN: 70 % WEISSWEIN

Die wichtigsten Rebsorten der Region sind Riesling (18 Prozent) Müller-Thurgau (16 Prozent) und Dornfelder (13 Prozent) wobei über 70 Prozent der Anbaufläche mit Weißweinsorten bestückt sind.  

  • close
  • Gewählte Filter:
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    von bis
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    •  
    80 Artikel