Allgemeine Geschäftsbedingungen

Der "Kölner Weinkeller" (Stolberger Straße 92, 50933 Köln) ist eine Betriebsstätte der Firma REWE Wein online GmbH, Domstraße 20, 50668 Köln (Registergericht: Amtsgericht Köln, HR B 82927; Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 298 59 67 52).

Aufträge, die wir nur von Personen über 18 Jahren annehmen können, führen wir gerne zu folgenden Verkaufs- und Lieferbedingungen aus:

Vertragsabschluss

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons "zahlungspflichtig bestellen" gibt der Kunde eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung folgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung und stellt noch keine Vertragsannahme dar. Wir können Ihre Bestellung durch Versand einer Auftragsbestätigung per E-Mail oder durch Auslieferung der Ware innerhalb von fünf Tagen annehmen.

Sie haben außerdem die Möglichkeit, telefonisch oder per E-Mail bei uns wegen eines bestimmten Artikels anzufragen. Nach Erhalt einer solchen Anfrage unterbreiten wir Ihnen ein entsprechendes Angebot per E-Mail oder Telefon. Ein Vertrag kommt erst dann zustande, wenn Sie dieses Angebot annehmen.

Limitierte Weine

Bitte fragen Sie limitierte Weine vorher an, da limitierte Weine teilweise nur als Einzelflaschen zur Verfügung stehen. Aus diesem Grund müssen wir diese Angebote in jeder Beziehung freibleibend halten. Die Bildung von Kontingenten müssen wir uns vorbehalten. Wir behalten uns dabei ausdrücklich vor, limitierte Weine zuzuteilen, bzw. nicht zu verkaufen. Dies gilt in Einzelfällen auch, wenn Sie eine Bestellbestätigung aus unserem Shop-System erhalten haben. Bitte beachten Sie, dass wir damit nur den Eingang ihrer Bestellung nicht aber die Zuteilung der einzelnen Weine bestätigen. Eine Zuteilung, und damit verbunden ein Vertragsabschluss, erfolgt erst durch Versand der Flaschen durch uns an Sie. 

Lieferbeschränkungen 

Wir behalten uns ausdrücklich vor, bestellte Mengen zu beschränken. Dies dient der ausgewogenen Zuteilung von naturgemäß begrenzten Produktmengen. In diesem Fall informieren wir Sie umgehend. 

Lieferung von Folgejahrgängen

Sollte der von Ihnen bestellte Jahrgang nicht mehr verfügbar sein, werden wir Sie zeitnah informieren.

Falls Sie bei Ausverkauf eines Jahrgangs ohne weitere Nachricht den Folgejahrgang wünschen, vermerken Sie dies bitte gesondert auf der Bestellung.

Flaschen-Abbildungen, Beschreibungen, OHKs

Bitte beachten Sie, dass die Flaschenabbildungen im Online-Shop nur Beispielabbildungen sind. Verpackungen und Geschenkkartons gehören nur zum Produkt wenn das explizit ausgewiesen ist. Sollten Sie eine Verpackung wünschen, teilen Sie uns das bitte mit. Der Versand erfolgt in aller Regel nicht in OHKs. Sollten sie bei Abnahme einer Kiste den Versand mit OHK wünschen, so ist dies nur ohne Aufpreis möglich, wenn die Kiste versandfähig ist.

Reservierungen

Weine können wir für Sie nur in Verbindung mit direkter Rechnungsstellung reservieren.

Kommissionsware

Für Ihre Veranstaltung liefern wir Ihnen auch Weine auf Kommission. Gerne beraten wir Sie auch vorab bei Ihrer Weinauswahl. Folgendes gilt zu beachten:

  • Der Zeitraum vom Kauf bis zur Rückgabe (wenn nicht anders schriftlich vereinbart) beträgt max. 14 Tage.
  • Die Zwischenlagerung der Weine erfolgt so, dass die Qualität dieser nicht beeinträchtigt wird.
  • Die Weine werden nur in unbeschädigter Originalverpackung (Karton oder Holzkiste), sowie unbeschädigten Etiketten und Kapseln zurückgenommen.
  • Die Retoure erfolgt nur unter Terminabsprache und auf Kosten des Käufers. Das gesetzliche Recht zum Widerruf bleibt für Verbraucher hierdurch unberührt.  

Selbstbelieferungsvorbehalt

Wenn das bestellte Produkt nicht verfügbar ist, weil wir mit diesem Produkt von unserem Lieferanten ohne eigenes Verschulden nicht beliefert werden, können wir vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich informieren und Ihnen ggf. die Lieferung eines vergleichbaren Produktes vorschlagen.

Wenn kein vergleichbares Produkt verfügbar ist oder Sie keine Lieferung eines vergleichbaren Produktes wünschen, werden wir Ihnen ggf. bereits erbrachte Gegenleistungen erstatten. Die Beweispflicht für eine fehlende Belieferung durch unseren Lieferanten liegt bei uns.

Preise

Alle Darstellungen im Online-Shop sind stets freibleibend. Zwischenverkauf und Irrtümer sind ausdrücklich vorbehalten. Alle Preise verstehen sich in Euro pro Flasche / Einheit inkl. gesetzlicher MwSt. Die Preise verstehen sich zzgl. Versand- und Verpackungskosten, die Ihnen vor Abgabe der Bestellung bekannt gegeben werden. Die Höhe der Versandkosten hängt maßgeblich von der Bestellsumme bzw. der Anzahl der Flaschen ab sowie vom gewünschten Ziel:

Lieferung / Versandkosten

Alle Sendungen liefern wir standardmäßig  mit DHL aus.

Ab einem Bestellwert von 160,- €  übernehmen wir für Sie die Versandkosten bei Sendungen innerhalb Deutschlands und Österreich. 

Unterhalb dieser Bezugswerte gelten folgende Frachtstaffeln:

Bestellmenge

Versandkostenanteil

1-6 Flaschen

€ 5,30

7-12 Flaschen

€ 8,20

bis 24 Flaschen

€ 12,90

über 24 Flaschen  

kostenfrei (innerhalb Deutschlands und Österreich)

ab 160,- € Warenwert liefern wir frei Haus (innerhalb Deutschland und Österreich, Expresslieferungen ausgenommen)

 

Expresslieferung (bis 12 Flaschen; innerhalb Deutschlands und Österreich)

€ 18,00

Alle Konditionen  können Sie noch einmal hier nachlesen.

Gewährleistungsrechte

Es gilt die gesetzliche Mängelhaftung. 
Schäden, die durch unsachgemäße Handlungen bei Konsum bzw. Benutzung oder Lagerung der Ware hervorgerufen werden, begründen keinen Gewährleistungsanspruch gegen uns. 
Hinweise zur ordnungsgemäßen Lagerung kann der Kunde den Herstellerbeschreibungen entnehmen.
Wir gewährleisten, dass die verkaufte Ware zum Zeitpunkt des Gefahrüberganges frei von Material- und Fabrikationsfehlern ist und die vertraglich zugesicherten Eigenschaften hat. 
Beachten Sie allerdings folgendes: Wein ist ein Naturprodukt. Kristallausscheidungen (z. B. Weinstein und Depot) sind naturbedingt und daher nicht qualitätsmindernd und kein Grund für eine Reklamation. Korkschmecker und andere deutliche Weinfehler werden gegen Vorlage des Weines bis maximal 2 Jahre nach Kauf ersetzt. Raritäten und Subskriptionsweine sind davon ausgeschlossen.

Die Gewährleistung erstreckt sich nicht auf den normalen Verschleiß oder die Abnutzung. Die Gewährleistung erlischt, wenn Sie die gelieferte Ware verändern. Wir haben während der Gewährleistungszeit das Recht auf kostenlose Nachbesserung. Ein teilweiser oder vollständiger Austausch des Artikels ist zulässig. 

Anlieferung, Bruch

Die Lieferung erfolgt in der bei der Bestellung angegebenen Lieferzeit und gemäß der vom Kunden ausgewählten Lieferart und bemisst sich ab dem Zeitpunkt des Geldeingangs. Eine telefonische Avisierung des genauen Liefertermins ist bei Lieferung mit DHL leider nicht möglich. Sie haben aber die Möglichkeit, den Zustellungsverlauf im Internet mit Hilfe Ihrer Sendungsnummer hier zu verfolgen.

Bei Lieferung durch DHL versenden wir in geprüfter Versandpackung. Sollten Sie nicht erreichbar sein, erhalten Sie eine schriftliche Benachrichtigung. In diesem Fall können Sie sich dann mit dem örtlichen Ansprechpartner von DHL in Verbindung setzen und einen neuen Termin vereinbaren.


Informationspflichten bei Transportschäden

Werden Waren mit offensichtlichen Schäden an der Verpackung oder am Inhalt angeliefert, so teilen Sie dies, unbeschadet Ihrer Gewährleistungsrechte, sofort dem ausliefernden Frachtdienst mit und treten bitte schnellstmöglich durch eine E-Mail oder auf sonstige Weise (Fax/Post) mit uns in Kontakt, damit wir etwaige Rechte gegenüber dem Versanddienstleister geltend machen können. Gewerbliche Abnehmer werden auf Ihre Rügepflicht nach § 377 HGB hingewiesen. 

Zahlungsarten

Die Bezahlung der Waren erfolgt per Vorkasse, auf Rechnung, mit Kreditkarte oder PayPal nach Abschluss des Kaufvertrages. 

Beim Kauf auf Rechnung gelten neben vom Vorstehenden folgende Besonderheiten: Der Kaufpreis ist mit der Lieferung und Übergabe der Waren an den Kunden fällig. Der Kunde überweist den Rechnungsbetrag innerhalb von 14 Tagen nach Abschluss des Kaufvertrags. Alle notwendigen Informationen dazu werden dem Kunden in Form einer Rechnung auf dem Postweg zugestellt, sofern nicht anders gewünscht, liegt die Rechnung der gelieferten Ware bei. Sollte dem Kunden die Rechnung nicht zugegangen sein, so kann der Kunde die Bankverbindung im Kundenservice unter folgender Telefonnummer +49 (0)221 - 139728-0 oder per Email unter info(at)koelner-weinkeller.de  erfragen. 
Wir behalten uns vor, die Registrierung des Kunden und damit den Zugang zum Online-Shop zu sperren, sofern es zu Zahlungsausfällen oder -verzögerungen kommt oder bei der Bestellung selbst mehrfach ein unsachgemäßes Vorgehen vorliegt. Zur Absicherung des Kreditrisikos behalten wir uns zudem das Recht vor, die Auswahlmöglichkeit der Zahlungsarten einzuschränken. Das gilt insbesondere für Neukunden. 

Rückzahlungen erfolgen auf dem gleichen Weg, wie wir die Zahlungen des Kunden erhalten haben.
Es ist nicht möglich, den offenen Rechnungsbetrag in Teilen oder in Gänze im Kölner Weinkeller zu bezahlen. 

Eigentumsvorbehalt

Bis zur Erfüllung aller Forderungen aus dem Kaufvertrag bleiben die gelieferten Waren  unser Eigentum. 

Datenschutz

Alle persönlichen Daten, die wir zum Geschäftsverkehr mit Ihnen benötigen, werden gespeichert. Wir verpflichten uns selbstverständlich zu einem umfassenden Schutz Ihrer persönlichen Daten nach den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes. Nähere Informationen über den Umfang der gespeicherten Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Jugendschutz

Entsprechend dem Jugendschutzgesetz liefern wir alkoholische Getränke nur an Personen ab dem vollendeten 18. Lebensjahr. Wir behalten uns eine jeweilige Prüfung vor. Mit dem Bestellen und Akzeptieren unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen erklärt der Kunde, dass er volljährig und voll geschäftsfähig ist. Der Kunde versichert mit dem Absenden der Bestellung, über 18 Jahre alt zu sein und dass alle Alters-, Namens- und Adress-Angaben richtig sind. Der Kunde ist verpflichtet dafür Sorge zu tragen, dass nur er selbst oder eine von ihm ermächtigte volljährige Personen die Warenlieferung entgegen nehmen kann. 

Widerrufsbelehrung für die Lieferung einer Ware oder die einheitliche Lieferung von Waren aus einem einheitlichen Bestellvorgang

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, (Kölner Weinkeller, Stolberger Str. 92, 50933 Köln Tel.: +49 (0) 221 13 97 28 0 (Mo. bis Fr. von 10.00-20.00 Uhr; Sa von 10.00-16.00), Fax: +49 (0) 221 – 13 97 28 22, E-Mail: info(at)koelner-weinkeller.de), mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite www.koelner-weinkeller.de elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs:

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns (Kölner Weinkeller, Stolberger Str. 92, 50933 Köln), zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren, sofern es sich um eine Rücksendung aus dem Gebiet der Bundesrepublik Deutschland handelt. Bei Rücksendungen aus dem Ausland tragen Sie die unmittelbaren Kosten der Rücksendung. Die Kosten werden auf höchstens etwa 120 EUR geschätzt. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.

 

Widerrufsbelehrung für die getrennte Lieferung von Waren aus einem einheitlichen Bestellvorgang

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns, (Kölner Weinkeller, Stolberger Str. 92, 50933 Köln Tel.: +49 (0) 221 13 97 28 0 (Mo. bis Fr. von 10.00-20.00 Uhr; Sa von 10.00-16.00), Fax: +49 (0) 221 – 13 97 28 22, E-Mail: info(at)koelner-weinkeller.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite www.koelner-weinkeller.de elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z. B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

 

Folgen des Widerrufs:

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns (Kölner Weinkeller, Stolberger Str. 92, 50933 Köln Tel.: +49 (0) 221 13 97 28 0 (Mo. bis Fr. von 10.00-20.00 Uhr; Sa von 10.00-16.00), Fax: +49 (0) 221 – 13 97 28 22, E-Mail: info@koelner-weinkeller.de), zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren, sofern es sich um eine Rücksendung aus dem Gebiet der Bundesrepublik Deutschland handelt. Bei Rücksendungen aus dem Ausland tragen Sie die unmittelbaren Kosten der Rücksendung. Die Kosten werden auf höchstens etwa 120 EUR geschätzt. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

Schlussbestimmungen

Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleibt der Vertrag im Übrigen wirksam. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften.

Für sämtliche Streitigkeiten, die in Zusammenhang mit der Anbahnung, Ausführung oder Abwicklung des Vertragsverhältnisses entstehen, gilt ausschließlich deutsches Recht, sofern nicht zwingende verbraucherschützende Vorschriften des Landes, in dem Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben, Vorrang haben. 

Die Anwendung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen.

Ist der Vertragspartner ein Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, wird als ausschließlicher Gerichtsstand unser Geschäftssitz (Köln) für alle Ansprüche, die sich aus oder aufgrund dieses Vertrages ergeben, vereinbart. Gleiches gilt gegenüber Personen, die keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland haben oder Personen, die nach Abschluss des Vertrages ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort außerhalb von Deutschland verlegt haben oder deren Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthaltsort im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.

Verbraucherschlichtung 

Hiermit informieren wir Sie darüber, dass die REWE Wein online GmbH, Kölner Weinkeller, nicht an Streitbeilegungsverfahren einer Verbraucherschlichtungsstelle teilnimmt und dazu auch nicht verpflichtet ist.