Ein Unternehmen der

REWE Group Logo

Meisterstück vom Douro

Nur Weine, an denen unser Herz besonders hängt, die authentisch von der Region erzählen aus der sie kommen, denen man das gute Handwerk anmerkt und die ein besonderes gutes Preis / Genuß-Verhältnis haben bekommen bei uns das Siegel Meisterstück.

Ein Wein der dieses sicherlich ganz besonders verdient hat kommt aus dem Douro-Tal in Portugal. Hier wachsen nicht nur die bekannten Portweine (die Sie in unserem Dezember-WeinBrevier finden), sonder auch immer mehr trockene Tafelweine. Oberhalb von Pinao liegt auf einem Plateau hoch über dem Douro die ehrwürdige Quinta de Roriz, ein Weingut mit einer ganz besonderen Geschichte, denn bei der Klassifizierung des Portweingebietes durch Marques de Pombal im 18 Jhd. lag Roriz noch außerhalb der Grenzen. Bevor man den wilden Douro Fluß durch Dämme zähmte und die ersten Straßen hierher führten, war das so genannte Uper-Douro wildes Niemandsland und daher nicht klassifiziert. Auf Roriz, baute man aber schon lange Wein an und nicht den schlechtesten, denn wenn am portugiesischen Hof Port serviert wurde, dann kam er hierher. Der sonst so strenge und praktisch veranlagte Pombal erteilte also eine Sondergenehmigung. Roriz war lange Zeit die einzige Quinta östlich von Pinao und auch heute erreicht man es besser mit dem Boot, denn es führt nur eine steile und schmale Schotterstraße hierher. Die Weinberge Gruppieren sich um die Quinta herum in einem steilen Amphitheater aus kargem Schieferboden. In den steilen Hängen kommt gar nichts anders in Frage als selektive Handlese und so ist schon der ?einfache? Wein der Quinta etwas besonderes. Wie üblich am Douro ist er eine Cuvée aus einer ganzen Reihe von Rebsorten die es nur hier gibt, da sind Touriga Nacional, Tinta Barroca, Tinta Roriz (die nach dem Weingut benannt worden ist), Touriga Franca und Tinta Cao. Wie alle Weine von Schieferböden vereint er Kraft und Eleganz in einem. Wilde Kräuter geben sich ein Stelldichein mit herben Blaubeeren, Tabak trifft auf frische Kirschen und über allem schwebt der Duft von verbranntem Schiefer. Das alles ohne dabei laut, grell oder modern zu sein.

2006 Prazo der Roriz tinto statt 10,50 € nur 9,50 €

 

Ein wahres Meisterstück portugiesischer Weinkunst.