Ein Unternehmen der

REWE Group Logo

Jubiläum! 80 Jahre Kölner Weinkeller

Die Arbeit in der Weinwelt relativiert die Wahrnehmung von Zeit enorm. Wer zum Beispiel neue Reben pflanzt, weiß, dass es zehn Jahre dauern kann bis aus dem Weinberg etwas Brauchbares entsteht. Ein Jahrgangs-Madeira kommt frühestens nach 22 Jahren auf den Markt und wenn man bei einem ernsthaften Moselwinzer zu Besuch ist, bekommt man den aktuellen Jahrgang eher aus akademischem Interesse zur Verkostung vorgesetzt. Getrunken werden dann die zehn, zwanzig Jahre alten Spätlesen. Wer mit Wein zu tun hat braucht Zeit. Das hat sich sicherlich auch Cornelius Stüssgen gedacht, als er den riesigen Gewölbekeller 1937 in der Stolberger Straße baute. Seine massive Bauweise hat einige Jahre später so manchem Kölner, der hier Schutz vor den Bomben suchte, das Leben gerettet. Es war aber auch ein Grundstein für den Neuanfang, denn sofort nach dem Krieg hat Stüssgen von hier aus seine Supermärkte mit Weinen beliefert. In dem großen Keller stand Fass an Fass, in denen die Weine cuvéetiert wurden und in Ruhe reifen konnten – so hatten die Kölner sogar die Chance vor Ort den Kellermeister nach seinem Lieblingswein zu fragen und ihn direkt mit nach Hause zu nehmen. Als die Stüssgen Supermärkte Mitte der 80er Jahre in der REWE-Group aufgingen, wollte man die Tradition des Weinkellers nicht so einfach versiegen lassen. Als klassischer Lager- und Füllkeller war er nicht mehr geeignet, die Technik war veraltet und die Lage nicht gerade ideal, also kam man auf die Idee hier Wein zu verkaufen, statt ihn nur zu lagern. So gab es im Kölner Weinkeller den Wein bald flaschen- statt fassweise.

In den vergangenen 30 Jahren hat sich daraus einer der besten Fachhändler Deutschlands entwickelt.

Weinhändler des Jahres, Bestes Frankreich Sortiment oder der Fachhandelspreis 2015; die Auszeichnungen die der Weinkeller erhalten hat, sind vielfältig. Fast viertausend verschiedene Positionen stehen auf unserer Weinkarte, mehr als 200.000 Flaschen lagern im Keller, oft gibt es von einem Wein direkt fünf oder mehr Jahrgänge. Eine Schar gut ausgebildeter Weinberater kümmert sich darum, dass jeder den Wein bekommt der ihm gefällt. Unser Marketing versucht die Seele des Kellers in unsere Printmedien und ins Internet zu bringen, unser Einkauf ist hinter den besten Jahrgängen und besonderen Entdeckungen her und der Versand sorgt dafür, dass auch Weinfreunde, die nicht das Glück haben in Köln zu wohnen, unsere Weine genießen können. Es hat sich viel geändert in den achtzig Jahren, außer der Freude an gutem Wein, die schon Cornelius Stüssgen umtrieb. Und daran wird sich in den nächsten 80 Jahren sicherlich nichts ändern!

Wenn Sie gerne mehr über den Weinkeller erfahren möchten, dann schauen Sie doch einfach bei uns vorbei oder (wenn es die Entfernung nicht zulässt) lesen den Artikel auf Wikipedia über uns.