Ein Unternehmen der

REWE Group Logo

Herbst zum Anbeißen - Hirsch mit Wildpilzen & Schupfnudeln

Der Herbst hält Einzug, nicht nur kalendarisch. Man merkt es mittlerweile auch an den Temperaturen, den gefärbten Blättern, der Freude, einmal wieder seinen Schal auszupacken und dem Verlangen nach leckeren Gerichten mit Wild, Pilzen und vielem mehr. Ein Hoch auf die dritte Jahreszeit und auf unsere Freunde aus dem WeinAmRhein, die uns mit diesem tollen Gericht verführen.

ROSA HIRSCHRÜCKEN, GEBRATENE WILDPILZE, SPECK-ROSENKOHL und SCHUPFNUDELN

Hirschrücken von allen Seiten scharf anbraten und bei 90°C Umluft im Ofen ca. 20 min rosa garen. Kartoffeln im Ofen bei 160°C ca. 50 min backen. Danach pellen und durch eine Kartoffelpresse pressen. Kartoffelmasse mit Eigelb, Salz, Muskatnuss, Grieß und Mehl gut durchkneten und ausrollen. Danach in die gewünschte Schupfnudel-Form rollen. Hirschrücken aus dem Ofen nehmen und in aufschäumender Butter nachbraten, anschließend mit Pfeffer und Salz würzen.

Schalotten würfeln und in eine Pfanne geben, zusammen mit den Pilzen anbraten und anschließen beliebig würzen. Schupfnudeln in aufschäumende Butter geben und leicht bräunlich anbraten, anschließend mit Salz und Muskatnuss würzen. Wild-Jus aufkochen und auf den angerichteten Teller geben. Wir wünschen Ihnen einen schönen Herbst und bon Appétit!

Zutaten für eine Person:

  • 140 g parierten Hirschrücken
  • 100 g gemischte Waldpilze (Pfifferlinge/Egerlinge/Herbsttrompeten/Maronenröhrlinge)
  • 30 g Bauchspeckwürfel
  • 80 g geputzten Rosenkohl
  • 2 Schalotten
  • 100 g Kartoffeln mehlig kochend
  • 30 g Mehl
  • 20 g Weichweizengrieß
  • 50 ml Wild-Jus
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Zucker
  • 1 Eigelb
  • Öl und Butter zum Braten

 

UNSERE EMPFEHLUNG DAZU:

2006er Poggio Valente von Le Pupille

Dieser verfügt im Duft über eine wunderbar gereifte Aromatik nach Süßholz, Waldboden, Tabak und schwarzem Tee. Im Geschmack wirkt er dann überraschend frischer und harmonischer, als der Duft vermuten lässt und verführt mit süßer, reifer Kirschfrucht.

Link zum Wein