Ein Unternehmen der

REWE Group Logo

Gefüllte Paprika

Paprika (und Chili) sind heute überall auf der Welt verbreitet. Dabei gelangte die Frucht erst mit Christoph Kolumbus nach Europa. Der war schließlich auf den Seeweg nach Indien in erster Linie deshalb aufgebrochen, um eine Handelsroute zu erschließen, auf der Gewürze, vor allem der begehrte Pfeffer, ohne Zwischenhändler und Zölle nach Europa geschafft werden sollten.

Pfeffer fand er genauso wenig wie Indien, aber wenigstens scharfe Paprika, die auf Spanisch folgerichtig auch Pimentón nach Pimienta (Pfeffer) heißt. Kolumbus’ Mitbringsel war nie der große Erfolg in der Küche der Adligen vergönnt. Zu leicht wächst Paprika und zu gewöhnlich scheint die Pflanze dadurch. Bei der ärmeren Bevölkerung war Paprika allerdings sofort ein voller Erfolg: Schärfe, die man selbst im Garten ziehen konnte! Kein Wunder, dass die Pflanze seither eine beispiellose Verbreitung in aller Welt gefunden hat und von Europäern in Afrika, China und sogar in Indien populär gemacht wurde. Zum Glück! Denn wir finden, zu einem Grillfest gehört die Grillpaprika dazu.

Zutaten:

  • Spitzpaprika

  • Bulgur

  • Geräuchertes Paprikapulver

  • Zimt

  • Chiliflocken

  • Olivenöl

  • Zitronensaft

  • Feta-Käse

Paprika zu füllen ist so einfach und naheliegend, dass Variationen dieses Gerichts von der Türkei bis nach Russland zur traditionellen Küche gehören. Gefüllte Paprika werden mit Hackfleisch und Reis zubereitet und entweder im Backofen oder im Kochtopf geschmort. Für unsere Version kommt die Paprika auf den Grill – ebenfalls eine traditionelle Zubereitung des Gemüses – und wird vegetarisch mit herzhaftem Bulgur gefüllt. Den Bulgur nach Packungsanleitung zubereiten und ein wenig abkühlen lassen. Dann würzen mit geräuchertem Paprikapulver, Zimt, Chiliflocken, Salz, Pfeffer, Olivenöl und einem Spritzer Zitronensaft. Spitzpaprika der Länge nach aufschneiden und mit dem Bulgur füllen. Die gefüllte Paprika bei geschlossenem Grilldeckel grillen. Vor dem Servieren mit Feta-Käse bestreuen.

 

Weininspirationen zu Gefüllte Paprika:

 

Kölner Weinkeller - FEDERICO

2019 FEDERICO

Pandolfa, Emilia-Romagna

Sangiovese di Romagna ist ein nahezu unbeschriebenes Blatt, auch wenn wir stetig für diesen fantastischen Wein werben. Mit klarer Würze im Duft und reifen, einladenden Früchten, dazu ein Hauch dieser kaum greifbaren Sangiovese-Ätherik. Mit animierender Frische und verblüffender Länge. Ob festlich oder ungezwungen – der Federico macht zu vielen Gelegenheiten eine gute Figur.

2029 FEDERICO (0,75l) 9,00 € shopping_basket

 

Kölner Weinkeller - SAINT JOSEPH "LES GRANILITES"

2019 SAINT JOSEPH "LES GRANILITES"

M. Chapoutier, Rhône

Der Name sagt es schon, dieser reinsortige Syrah ist auf von Granitgestein geprägtem Boden in der Appellation St. Joseph gewachsen. Die eher kühlen Steillagen an der Nordrhône erlauben es dem Wein eine delikate Frische zu erhalten und der Granit verleiht ihm eine feine Mineralik. Ein mustergültiger Syrah, der in dieser Perfektion nur hier, in seinem angestammten Gebiet an der Rhône, gelingt.

2019 SAINT JOSEPH "LES GRANILITES" (0,75l) 30,00 € shopping_basket

  

 

Mehr Weine zum Grillen anzeigen