Ein Unternehmen der

REWE Group Logo

Garnacha-Konzentrat

Campo de Borja war lange eine Region für gesichtslose Massenweine, dabei hatte sie immer schon beste Voraussetzungen für große Weine. Gerade die Grenache-Rebe, in Spanien Garnacha genannt, erbringt an den Ausläufern des bis zu 2.000 Meter hohen Moncayo-Gebirges und auf den Kalk-Lehm-Böden hervorragende Weine.

Eine Handvoll Mitglieder der Genossenschaft Bodegas Borsao besitzt einen ganz besonderen Schatz; bis zu 60 Jahre alte Rebstöcke, die nicht unten in der Ebene, sondern nach Westen hin an den Bergen auf 600 bis 700 Metern Höhe stehen. Das ist Campo de Borja in Reinform!

Sehr konzentriert, überwältigend auf dem Gaumen, reif und mit einem Herzen von dunklen Kirschen und süßlich weichen Tanninen. Erstaunlich, mit welcher Präzision dieser Wein jedes Jahr wieder gelingt, und in manchen Jahren ist er sogar so mit Tiefe und Komplexität aufgeladen, dass er locker das Doppelte kosten könnte. 2012 war so ein Jahr, in dem die Sonnen-Einstrahlung zwar hoch, aber die Temperaturen selbst im Sommer nicht zu heiß waren. Die lange Reifezeit hat dem Wein gut getan und so sagt Robert Parker mit Recht, dass der 12er Tres Picos einer der feinsten günstigen Grenache-basierten Weine der Welt ist.


2012 Tres Picos Garnacha, Bodegas Borsao 0,75l 12,90 € im 11+1 Angebot


11+1 Angebot: Kaufen Sie 12 Flaschen, eine davon bekommen Sie von uns geschenkt.
Gültig bis 28.02.2015, bzw. so lange der Vorrat reicht.