Ein Unternehmen der

REWE Group Logo

Die Wehlener Sonnenuhr wird rot - Prüm setzt auf Dornfelder!

Man erlebt ja immer wieder Überraschungen auch bei den traditionellsten Winzern Deutschlands. Wie uns Katharina Prüm bei unserem letzten Besuch im Februar mitteilte, hat das Weingut J.J. Prüm, das weltweit für seine Rieslinge bekannt ist, im Rahmen der Flurbereinigung in der Top Lage Wehlener Sonnenuhr jetzt 0,8 Hektar mit Dornfelder bepflanzt.

"Das mag sehr ungewöhnlich klingen", meinte Katharina Prüm, "aber ist es gar nicht." Was nämlich keiner wusste, die Prüms haben schon länger einige Dornfelder Reben in einer der ältesten Parzellen der Sonnenuhr stehen. "Die sind mit einer Nachbarparzelle dazugekommen als ich gerade mal 6 Jahre alt war. Damals hab ich immer von den reifen Dornfelder Reben des Nachbarn genascht, die schmeckten nämlich Anfang September schon schön süß, während der Riesling für den Kindergaumen noch etwas gewöhnungsbedürftig war. Mein Vater hat die kleine Parzelle mit etwas mehr als 100 Rebstöcken dann für mich gekauft und wir haben die immer als Tafeltrauben für uns verwendet. 2012 haben wir uns dann zum ersten mal getraut einen Wein daraus zu machen. Schließlich sind die Rebstöcke schon ziemlich alt und bevor wir sie einfach rausreißen, wollten wir wenigstens mal einen Versuch wagen. Mehr so aus Neugier."

Wir konnten diesen Versuchswein tatsächlich auch verkosten. In 0,375l Flaschen gefüllt, sind ein paar wenige Flaschen der Dornfelder Rosé Auslese feinherb zu haben. Wie immer gibt es bei den Prüms keinerlei Auskunft zu den Analysewerten, aber Katharina Prüm lächelt: "Das ist schon enorm, da waren wir selber total verwundert, was diese so unterschätzte Rebe in einer Schiefersteillage leisten kann. Deshalb haben wir uns auch ganz kurzfristig entschlossen das Projekt zumindest etwas auszudehnen." Wir notierten bei der seltenen Probe: Bukett von reifen Kirschen, Cassis, feinwürzige Anklänge. Vollmundig und elegant mit frischer, leicht mineralischer Säure, im Abgang feingliedrig und druckvoll ausbalanciert und schönes Frucht-Säurespiel, sehr lang, wird Jahrzehnte halten. Ungewöhnlicher Wein, toller Charakter.

"Von der Qualität her müsste das eine Auslese Goldkapsel mit Lagenbezeichnung sein, aber das lässt der VDP zur Zeit ja nicht zu. Wir sind aber sehr zuversichtlich, dass wir bei diesen Qualitäten den VDP überzeugen können, dass der Dornfelder eine Bereicherung für die Weinlandschaft Mosel und die Wehlener Sonnenuhr ist." Ein Rotwein als Großes Gewächs, also einen trockenen Dornfelder, will man bei Prüms aber erst einmal nicht ausbauen. "Wir stehen für fruchtige Weine, das werden wir auch beim Dornfelder nicht ändern, wir wollen unser Weingutsprofil auf keinen Fall aufweichen." 

ALLE WEINE VON J.J. PRÜM ANSEHEN