Ein Unternehmen der

REWE Group Logo

deep red: Der Wein des Halbjahres

Der Wein des Jahres, das war wohl ein etwas euphemistischer Titel für den Überraschungswein 2009. Um ehrlich zu sein waren wir schon etwas skeptisch, einen deutschen Rotwein, dazu noch aus Rheinhessen, zum Wein des Jahres zu machen. Das hatte es im Kölner Weinkeller noch nie gegeben. Immer schön die Klassiker aus Frankreich, Italien, Spanien. Aber, so dachten wir uns, wir sind ja auch dazu da, Vorurteile abzubauen und unsere Kunden zu überraschen.

Als wir Anfang 2008 die ersten Fassproben für das Cuvée am Weingut Kühling-Gillot verkosteten, war uns schon klar, dass es einen ganz besonderen Wein geben würde. Einen Roten mit erhöhtem Spaßfaktor, einen ernsthaften Wein, der zu sagen scheint: Nimm mich bloß nicht zu ernst. Dass so etwas in Köln ankommen würde, war natürlich klar. Die ersten tiefroten Proben des fertigen Cuvées brachten uns ganz von selbst auf den Namen. Und damit es da auch keine Mißverständnisse gab, wollten wir alles ganz einfach. Der Titel ist Programm, also ganz groß vorne drauf.

Bordeauxflasche, unproblematisch, aber Schraubverschluß? Natürlich, Kunststoff kommt nicht in Frage und einen schlechten Korken wollten wir ja auch nicht. Aber dann 50 bis 80 Cent mehr pro Flasche nur für das Plopp? Schließlich behält der Wein unter dem Stelvin das, was ihn auszeichnet, am besten: seine wunderbar tiefrote, ansprechende Frucht.

Als die erste Palette nach drei Tagen weg war, staunten wir schon etwas. Dass dann alle Kunden direkt nachbestellten, hat uns ordentlich geschmeichelt. Dass nicht nur Kölner Spaß an der Freud haben und einen Wein mit Fröhlichkeitsfaktor 10 mögen, nehmen wir gelassen hin. Aber dass er jetzt schon, gut sieben Monate nachdem wir ihn vorgestellt haben, ausverkauft ist, hätten wir nicht gedacht.

Und nun? Wenig mehr als 100 Flaschen stehen noch im Keller. Wenn die Nachfrage so weiter geht - und ich nehme an, sie dürfte jetzt eher etwas ansteigen, dann ist er Ende dieser Woche ausverkauft. Der nächste Jahrgang kommt frühestens im März, also heißt es warten.

Wir haben die ersten Proben des nächsten Jahrgangs schon verkostet und sind der Meinung, das Warten lohnt sich auf jeden Fall. Nur wird es wohl leider nicht viel mehr geben, als von diesem Jahrgang, also haben wir uns etwas überlegt. Sie können jetzt schon den 08er vorbestellen, 12 Flaschen wieder zum Vorzugsangebot 11+1. Natürlich sollen Sie dann auch die ersten sein, die diesen Wein verkosten können. Denn wir senden Ihnen den Wein nicht nur sofort nach seiner Freigabe zu, wir werden Sie auch zu einer besonderen Ankunftsverkostung in den Weinkeller einladen.

Und so geht es: Sie bestellen jetzt schon den 08er deep red. Wir senden Ihnen eine entsprechende Auftragsbestätigung zu und informieren Sie rechtzeitig (ca. 6 Wochen vorher) wann der Wein eintreffen wird. Damit erhalten sie auch eine Einladung zur Präsentation des neuen Jahrgangs, bei der wir Ihnen sicherlich auch andere interessante Sachen vorstellen werden. Bezahlen müssen Sie den Wein erst, wenn Sie ihn abholen. Bestellen können Sie bis zum 31.12.2009.

 

2008 deep red, Vorverkaufspaket 11+1 nur 86,90 €