Ein Unternehmen der

REWE Group Logo

Burgund-Klassiker

Tauchen Sie ein in die Welt der Burgunder! Es ist gar nicht schwer, sich hier zurechtzufinden, man muss sich nur auf seinen Geschmack verlassen, alles andere kommt von selbst!   

Macon-Ige.jpg

 

2018 MÂCON-IGÉ

Domaine Leflaive, Burgund

Zum Glück haben wir gute Beziehungen zu berühmten Domaine, sodass wir uns diesen Village- Wein exklusiv sichern konnten. Ein geschliffener Chardonnay, der nur zu einem sehr geringen Anteil im Holz ausgebaut wurde. Der Wein hat zarte, vornehme Fruchtnoten, Mineralität und bestens eingebundene Frische. Das bekommt man so eben doch nur bei den besten Häusern im Burgund.

Sommelier Choice Noreen Rudolph:  

“Fantastisch, was die Kult-Domaine jenseits der bekannten Lagen produziert. Ein Muss für jeden Liebhaber finessenreicher Chardonnays.“

2018 Mâcon-Igé (0,75l) 43,87 € - limitiert - shopping_basket

 

Bourgogne-Hautes.jpg

 

2017 BOURGOGNE HAUTES COTES DE NUITS „LES DAMES HUGUETTES“

Domaine Bertagna, Burgund

Die „Dames Huguettes“ entzücken den Gaumen mit Saftigkeit und Trinkfreude. Die Trauben stammen aus einer Parzelle oberhalb von Nuits-St-Georges. Würziges Bouquet nach getrockneten Kräutern und Nelken, eingelegte Kirschen und Pflaumen. Anregender Gaumenauftakt mit verspielten Waldbeerenaromen, alles gepaart mit saftigen Tanninen.

2017 Bourgogne Hautes Cotes de Nuits
„Les Dames Huguettes” (0,75l) 19,40 € shopping_basket

 

Marsannay-Blanc.jpg

 

2014 MARSANNAY BLANC „PLANTELLES“

Michel Magnien & Fils, Burgund

Frédéric Magniens Chardonnay ist ein echter Burgunder-Cru. Und Burgunder sollten reifen. Das hat der „Plantelles“ zum Glück schon in unserer Obhut erledigt. Schlank mit feinen Noten von Zitronenzesten, weißen Blüten und frischem Heu. Sehr generös, dabei nicht so schwer und mit elegantem Schmelz, der von einer belebenden Frische getragen wird. Macht nach fünf Jahren jetzt richtig Spaß.

2014 Marsannay blanc „Plantelles“ (0,75l)
17,90 € statt 21,93 € shopping_basket

 

Saint-Aubin.jpg

 

2016 SAINT AUBIN 1ER CRU „EN CRÉOT“

JanotsBos, Burgund

Wunderbar raffiniert und elegant erscheint dieser Premier Cru von der Côte d’Or. Er bleibt durchgehend frisch und knackig, mit seiner Mineralität sehr komplex. Äpfel, Grapefruit und Limonen, außerdem ein Hauch roter Früchte. Das ist ein weißer Burgunder, der unser Herz höherschlagen lässt, denn hier wird nichts mit exzessivem Holz übertüncht. Diese Feinheit kommt aus dem Weinberg und den Trauben, das ist ein echter vin de terroir!

2016 Saint Aubin 1er Cru „En Créot“ (0,75l) 38,89 € shopping_basket

 

Pinot-Fin.jpg

 

2017 BOURGOGNE PINOT FIN

Geantet Pansiot, Burgund

Pinot Fin ist eine seltene Unterart von Pinot Noir, die älter ist, als die meisten Pinot-Noir-Klone, die heutzutage verwendet werden. Man muss viel Arbeit im Weinberg investieren, deswegen ist Pinot Fin so ein seltener Genuss, aber die wenigen Winzer, die sich darauf einlassen, bekommen dafür unheimlich tolle Weine. Sehr duftig und voller Eleganz, früh zugänglich und mit vielfältiger, perfekt integrierter Aromatik. Dieser Wein ist der Geheimtipp für Genießer, die einen Eindruck haben wollen, was im Burgund möglich ist.

2017 Bourgogne Pinot Fin (0,75l) 28,27 € shopping_basket

 

Bourgogne-Pinot-Fin-Antonnin.jpg

 

2016 BOURGOGNE PINOT NOIR „ANTONIN“

Jérôme Galeyrand, Burgund

Es gibt sie noch, die „einfachen“ Bourgogne Pinots, die einladend und (für das Burgund) günstig sind. Jérôme macht Wein, der unmittelbar ansprechend ist, das gilt für den Einstieg genauso wie für seine höherwertigen Weine. Das ist einfach sein Stil, freundlich und charmant, ganz wie er selbst. Mit dem „Antonin“ beginnt sein Burgundersegment und jedes Mal wenn wir im Weinkeller gefragt werden, wo der Neugierige mit Burgund ganz allgemein beginnen kann, fällt dieser Name. Das soll nun aber nicht heißen, dass sich erfahrenere Burgunderfreunde hier nicht auch wohl fühlen würden. Denn Jérôme schafft es, seit er 2002 sein Weingut gegründet hat, erstaunliche Weine von nicht ganz so großen Lagen zu machen. (Denn eine „große“ Lage zu bekommen ist gerade als Neuankömmling im Burgund quasi unmöglich.) Das gilt auch für den Antonin, der im Gewand eines Bourgogne erstaunlich viel Genuss bietet.

2016 Bourgogne Pinot Noir „Antonin“ (0,75l) 20,96 € shopping_basket

 

Angebote gültig bis 22.11.2020, bzw. so lange der Vorrat reicht.   

1200x250_BannerBlog_TasteFrance.jpg