Ein Unternehmen der

REWE Group Logo

Bordeaux: Jahrgang 2000 – 20 Jahre später

Das gibt es nur einmal im Leben: Ein Milleniums-Jahrgang. Ein Glück, dass er bei den meisten Châteaux herausragend gelungen ist, sonst hätten wir nur wegen der Symbolik des Jahrtausendwechsels jetzt den Keller mit schlechten Weinen voll.

Eigentlich sah alles bis Ende Juli gar nicht nach einem großen Jahrgang aus: Wechselhaftes Wetter mit recht viel Regen prägte den Jahreslauf. Dann machte sich – gerade noch rechtzeitig – ein über viele Wochen stabiles Hochdruckgebiet im Bordelais gemütlich. Die große Trockenheit der Sommermonate führte zu dickschaligen Trauben mit wenig Saft, aber voll großer Konzentration. Währende der ganzen Lese blieb es trocken, perfekt für einen großen Jahrgang auf beiden Ufern (außer bei den Sauternes, die die Edelfäule vermissen).

Die 2000er sind jetzt in perfekter Trinkreife. Die Tannine sind bestens integriert. Die jugendliche Fülle ist klassischen Aromen und feiner Ausgewogenheit gewichen. In der Plateauphase des optimalen Genusses werden sie sicher noch etwas verweilen, gerade die ganz großen Weine haben gewiss noch eine lange Strecke vor sich. Man sollte sich ab jetzt keine großen Sprünge mehr erwarten, die meisten Weine sind auf dem Punkt. Und wahnsinnig trinkfreudig. Also worauf noch warten?! Einfach genießen und sinnieren: Wo und mit wem habe ich eigentlich die historische Jahreswende gefeiert?

 

2000 CHÂTEAU PONTET-CANET

Château Pontet-Canet, Pauillac

Ein kühler, atlantischer Pontet-Canet mit klassischer Pauillac-Statur. Edle Zeder und dunkle Früchte. Voll im Genussfenster.

2000 Château Pontet-Canet (0,75l) 169,00 € shopping_basket 

 

2000 CHÂTEAU MONTROSE

Château Montrose, Saint-Estèphe

Ein extrem detaillierter Montrose, der langsam beginnt zu singen. Dunkle Früchte treffen auf feinste Tannine und den typischen würzigem Kern von Saint-Estèphe.
Bitte lange dekantieren!

2000 Château Montrose (0,75l) 269,00 € shopping_basket

 


Angebote gültig bis 31.05., bzw so lange der Vorrat reicht.