Ein Unternehmen der

REWE Group Logo

Barone Ricasoli im FeinSchmecker

"Chianti von altem Adel" heißt die Überschrift im aktuellen Gourmet Magazin "Der Feinschmecker". Kersten Wetenkamp berichtet dort über die besondere Geschichte des ältesten Weinguts der Toskana. Seid 1141 wachen die Barone Ricasoli über das Castello di Brolio und die dazugehörigen Ländereien. Hier ist der Chianti geboren worden und Francesco Ricasoli wirkt aktiv mit an der Neugestaltung dieses historischen Weines mit dem die Toskana die Genießer in aller Welt erfreut. Neben dem beliebten Chianti Classico Brolio und dem Top-Wein, dem Castello di Brolio gibt es auf dem Weingut jetzt auch zwei Einzellagenweine. Einen reinsortigen Sangiovese, also einen Chianti Classico aus der Einzellage Colledila. Ein extrem spannender und vielschichtiger Wein, der für uns eine neue Ära im Chianti Gebiet einläutet. Außerdem kommt der reinsortige Merlot, der Casalferro aus dem gleichnamigen Cru und ist damit eine Art Gegenstück zum Colledila. Aber ein extrem spannendes, denn der Merlot kann in der Toskana erstaunliche Weine hervorbringen wie man an dem Icon Wein Italiens dem Masseto sieht.

Neu ist auch der Chianti Classico Riserva mit dem man eine alte Tradition wiederbelebt. Die Riservas waren einst die besten Partien des Classico und sie wurden deutlich länger im großen Holzfass ausgebaut, wodurch sie reifer waren und deutlich mehr Schmelz hatten wenn sie auf den Markt kamen. Der 10er Riserva ist da das perfekte Beispiel, tolle Kirschfrüchte, sehr rund und ansprechend und ein typischer Chianti, von dem man ja sagt, er mache die Menschen glücklich, die ihn trinken.

 

ALLE WEINE VON RICASOLI ANSEHEN

 

Youtube-Video einbinden: https://www.youtube.com/watch?v=E1Qr6e99OL4