Ein Unternehmen der

REWE Group Logo

Barbaresco Pajoré von Andrea Sottimano

Vor einem Jahr haben wir die Weine von Andrea Sottimano neu in das Sortiment des Kölner Weinkellers aufgenommen und es keine Minute bereut. Die Weine, die er in seinem kleinen Betrieb in Neive erzeugt, sind alle von so großer Güte, dass wir oft gar nicht wissen, welchen wir hervorheben sollen. Den Langhe Nebbiolo finden Sie z.B. unter den PGQ-Stars. Den 10er Barbaresco vom Weinberg Pajoré beschreibt Galloni als absolutes Juwel. „Die Balance zwischen Frucht und Tanninen ist einfach meisterhaft“, schreibt Galloni und bewertet ihn mit 93–95 Punkten. Dabei lobt er noch einmal den burgundischen Stil, den Andrea in seinen kraftvollen Barbaresco bringt, aber burgundisch nicht, wie viele andere, mit dem massiven Einsatz von neuen Barrique verwechselt. Hier bleiben die Weine immer noch kraftvoll und sehr trocken, die Tannine müssen reif sein, dürfen sich in der Jugend aber noch spröde und herb zeigen, schließlich sind die großen Lagenweine von Sottimano ja für einen langen Reifezeitraum ausgelegt. Übrigens: Gerade einmal 5.000 Flaschen kommen von dem 1,5ha großen Weinberg, eine wirkliche Rarität.

93–95 Parker-Punkte

2010 Barbaresco Pajoré, Andrea Sottimano 0,75l nur 38,90 €