Weinbergssucher - Poliziano

Dottore Federico Carletti ist gut gelaunt. Es ist viel los auf dem Weingut. Eine Gruppe Japaner ist gerade in einem schwarzen Mercedes-Van vorgefahren und steigt andächtig aus. “Tolle Leute”, sagt Federico, “die machen einen guten Job in Japan für unseren Wein. Und jetzt besuchen die mal alle Weingüter,die sie aus der Toskana im Sortiment haben.” Die Tourenplanung scheint unserer ähnlich zu sein, [...]

Der einfallsreiche Michele - Salcheto

Das breite Tal unterhalb der trutzigen Mauern von Montepulciano schimmert in sattem Grün. Leuchtend von den frischen Blättern der Reben, dunkel die Steineichen, hell, fast staubig von den Olivenbäumen und silbrig in der Sonne glänzen die Weiden unten am Bach. Mit Michele tauchen wir erst einmal ein in dieses Grün. Wir schlagen uns in die Wälder, um Trüffel zu suchen. Ein Nachbar nimmt uns mit. [...]

Auf dem Gipfel des Chianti - Castello di Fonterutoli

Ein Castello, so will uns der Übersetzer weismachen, ist eine Art von Burg, vielleicht noch ein Schloss, aber wenn man nach Fonterutoli kommt, stellt sich das Ganze etwas anders dar. Fonterutoli ist eher ein kleiner Ort mit ein paar trutzigen Steinbauten, mal größer mal kleiner. Was man sonst toskanische Villa nennt, ist hier auf seine ursprünglichste Form zurückgeworfen, quadratisch, drei bis [...]

Der Geheimtipp - Tenuta di Ghizzano

Von Pisa geht es über eine langweilige Landstraße Richtung Südosten, die Toskana besteht aus kleinen Straßendörfern, Gewerbegebieten und hier und dort einigen verlassenen Hallen alter Landwirtschaftskooperativen. Kurz vor Peccioli wird die Straße enger und schlängelt sich durch ein kleines Tal. Sanfte Felder, unterbrochen von kleinen Waldabschnitten und ein paar Agritourisme Hinweisschildern. [...]

Der Wein des Monats: Biskero Chianti Riserva

“Auch die Weinwelt dreht sich mittlerweile einfach zu schnell”, meinte Michele einmal. “Ich glaube, die meisten Winzer würden am liebsten die Riserva abschaffen und irgendwann verkaufen wir dann nur noch so Zeug wie den Beaujolais Primeur.” Oh Gott nein - dachten wir nur. “Ich habe in den letzten Jahren einige Weinberge dazu bekommen, die nicht mehr in Montepulciano liegen, aber das Zeug für [...]

Schneiders Traum

“Irgendwann kaufe ich mir einen Weinberg an der Mosel”, hatte Markus Schneider mal zu mir gesagt, als wir ein Fläschchen einer gut gereiften Spätlese zusammen köpften. “Na, das Zeug ist doch geil. So was geht nirgends auf der Welt, nur an der Mosel …” So ist das mit den Winzern. Viele Träumen vom Burgund, einige wenige von der Mosel, aber am Ende bleiben Sie immer da wo sie sind. Doch der Markus [...]

Der Unkomplizierte: Portugieser

Er ist ein fröhlicher Geselle, der Portugieser. Im Vergleich zum Portugiesen, der ja immer eher von Schwermut geprägt scheint – kein Fußballspiel der Nationalmannschaft kommt ohne das Wort Saudade (Sehnsucht) imKommentar aus – ist der Portugieser fast schon ein Bruder Leichtfuß. Kein Wunder, hat sich doch die Legende, dass die Sorte aus Portugal nach Deutschland gebracht wurde, als [...]

Der Comeback-Star: Grauburgunder

Wie ein opalisierendes Farbenspiel, das in der Sonne seine Farben ändern kann, lässt sich auch der Grauburgunder nicht einfach festlegen. Die Rebsorte ist mehr als nur vielseitig, dieser Wein ist mehr als die meisten anderen Rebsorten formbar. Er ist wie die Leinwand, auf der das Terroir sein Bild malen, oder wie der Ton, aus dem es eine Skulptur formen kann. Und Terroir wollen wir hier [...]

Beitrag 1 bis 8 von 199

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Angebotspreise der Blogbeiträge nur kurze Zeit gültig sind. Der aktuell gültige Preis entspricht immer dem der Artikeldetailseite. Zur Übersicht der derzeit reduzierten Weine klicken Sie bitte hier