Der Unkomplizierte: Portugieser

Er ist ein fröhlicher Geselle, der Portugieser. Im Vergleich zum Portugiesen, der ja immer eher von Schwermut geprägt scheint – kein Fußballspiel der Nationalmannschaft kommt ohne das Wort Saudade (Sehnsucht) imKommentar aus – ist der Portugieser fast schon ein Bruder Leichtfuß. Kein Wunder, hat sich doch die Legende, dass die Sorte aus Portugal nach Deutschland gebracht wurde, als [...]

Die Primadonna: Pinot Noir / Spätburgunder

Vielen gilt er als Krönung der Rotweinreben: Pinot Noir, oder hierzulande Spätburgunder. Die Weine haben auch etwas ganz Besonderes, da sie doch zugleich immer unverwechselbar Pinot sind, andererseits aber kaum eine Sorte zu solch differenziertem Ausdruck von Terroir und Winzerpersönlichkeit geeignet ist. Dabei können so unterschiedliche Stile wie Spätburgunder von der Ahr oder Pinot Noir von der [...]

Der Comeback-Star: Grauburgunder

Wie ein opalisierendes Farbenspiel, das in der Sonne seine Farben ändern kann, lässt sich auch der Grauburgunder nicht einfach festlegen. Die Rebsorte ist mehr als nur vielseitig, dieser Wein ist mehr als die meisten anderen Rebsorten formbar. Er ist wie die Leinwand, auf der das Terroir sein Bild malen, oder wie der Ton, aus dem es eine Skulptur formen kann. Und Terroir wollen wir hier [...]

Der Oldie (but Goldie): Gelber Muskateller

Napoleon Bonaparte war unter anderem auch großer Weinliebhaber. Es gäbe viel zu berichten, selbst wenn man sich darauf beschränken würde, über den Kaiser und seine Weinvorlieben zu schreiben. Das letzte Gläschen, dass er direkt vor seinem Tod trank, war ein Constancia, ein damals sehr gefragter Süßwein aus der Kapregion Südafrikas, der aus botrytisierten Muskateller-Trauben gemacht wird. Es gibt [...]

Der Unverwechselbare: Sauvignon Blanc

Neuseeland ist wohl das erste Land der „Neuen Welt“ – die so neu ja nun auch nicht mehr ist – das einen ganz eigenen, modernen Weinstil erschaffen hat. Es gibt natürlich viele ganz exzellente Weine aus Australien, Süd- und Nordamerika. Und mit Pinotage sogar eine Rebsorte, die in Südafrika heimisch ist. Dennoch gibt es kaum jemanden, der außerhalb von Fachkreisen bei Südafrika als erstes (oder [...]

Der Terroir-Flüsterer: Silvaner

Neben Bocksbeutel, Römerglas und Frühschoppen ist auch der Silvaner ein Bestandteil fränkischer Weinkultur, der sich nicht wegdenken lässt. Das war natürlich bei Weitem nicht immer so. die Rebe kommt ursprünglich aus Österreich, wo sie heute aber kaum noch eine Rolle spielt. Über die Donau kam der Silvaner dann nach Deutschland, wo er offenbar ziemlich schnell unheimlich beliebt wurde. Die erste [...]

Der Weltenbummler: Weißburgunder

Der Weißburgunder ist so etwas wie die kleine Schwester aus der Familie Pinot. Während Spätburgunder die tiefgründige, erwachsene Version darstellt und Grauburgunder manchmal etwas laut sein kann, ist Weißburgunder, oder Pinot Blanc, die leise und bescheidene kleine Schwester, die ein bisschen mit dem Kopf in den Wolken steckt. Dabei hat das Pinot-Nesthäkchen auch andere Seiten. Sie kann [...]

Neu im Weinkeller: Franz Keller

Wein und Fußball? „Klar“, sagte der Keller Fritz, „perfekt. Bei uns im Stadion gibt es gutes Essen und guten Wein.“ Selbstverständlich sorgt der Winzer und Gastronom auch bei seinem Herzensjob als Präsident des SC Freiburg für das leibliche Wohl. „Macht Sinn“, sage ich, „so kann man bei schlechten Spielen wenigstens etwas genießen. Könnten wir in Köln auch gebrauchen.“ Wein, Gastronomie und [...]

Beitrag 1 bis 8 von 170

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Angebotspreise der Blogbeiträge nur kurze Zeit gültig sind. Der aktuell gültige Preis entspricht immer dem der Artikeldetailseite. Zur Übersicht der derzeit reduzierten Weine klicken Sie bitte hier