Rezept: pinchos muronos (Maurische Spießchen)

Die maurische Herrschaft über Spanien hat einige Spuren hinterlassen, vor allem in der Küche. Die Liebe zu exotischen Gewürzen wie zum Beispiel Kreuzkümmel ist ein eindeutiges Erbe der maurischen Kultur. Aber diese pinchos werden mit Schweinefleisch zubereitet.  Nacken, Rücken oder Keule in Stücke mit 2-3 cm Kantenlänge schneiden. Aus Kreuzkümmel, Pfeffer, nach Geschmack Chili, Knoblauch [...]

Rezept: tortilla

Die spanische Tortilla ist eine Art von Omelette, aber ein extrem kreatives und zugleich einfach zuzubereitendes. Die bekannteste Variation ist sicherlich die Tortilla a la madrilena, das Kartoffelomelette mit Zwiebeln und Knoblauch. Wahrscheinlich auch deshalb weil sie sich gut kalt servieren lässt und ziemlich sättigend ist. Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen, [...]

Rezept: sopa de mariscos con vino de jerez (Meeresfrüchtesuppe mit Sherry)

Die sopa de marisco ist eines jener typischen Rezepte Spaniens die eigentlich sagen: Nimm mal irgendetwas, das aus dem Meer kommt, koche es zusammen mit ein paar spanischen Zutaten, gebe etwas Serrano-Schinken oben drauf, gieß dir ein Glas Wein ein und habe Spaß. Gut, bei dem „irgendetwas, das aus dem Meer kommt“ würde ich z.B. keinen Surfer im Neoprenanzug nehmen. Ergibt sicher einen [...]

Rezept: potaje de garbanzos (Kichererbseneintopf)

Kichererbsen gehören bei uns nicht zu den wirklich bekannten Hülsenfrüchten. Das ist bedauerlich, denn sie sind sehr schmackhaft, relativ einfach zuzubereiten und auch noch sehr gesund. In Spanien werden sie gerne für Eintöpfe verwendet. Die potaje de garbanzos lässt dabei viele Variationsmöglichkeiten zu. Kichererbsen über Nacht in reichlich kaltem Wasser einweichen. Wasser weggießen und die [...]

Fastenzeit mal anders

„Am Aschermittwoch ist alles vorbei“, heißt es in einem traditionellen Kölner Lied. Nach den Karnevalstagen geht sie mit dem Aschermittwoch los, die Fastenzeit. Bis Ostern verzichtete man in alter Zeit auf Fleisch, Milchprodukte, Alkohol und Eier. Zudem nahm man pro Tag nur eine Mahlzeit zu sich. Heutzutage verzichten viele Menschen in den 40 Tagen vor Ostern immer noch vielfach auf Süßes, [...]

Die Bergküche Spaniens - Migas

Die Hirtenmahlzeit Migas

Spanien ist das (durchschnittlich) zweithöchste Land Europas, hinter der Schweiz und noch vor Österreich. Erstaunlich, kennen wir doch eher die Küsten, aber die Hochebene der iberischen Meseta liegt auf 500 bis 900 Metern, die Pyrenäen und die Sierra Nevada besitzen eine erstaunliche Anzahl an Dreitausendern und überall dazwischen gibt es Berge, Berge, Berge. Kein Wunder, dass das einen großen [...]

Hambel – Lust auf Wurst

Wachenheim gehört zwar zu den bekanntesten, aber eher ruhigeren Orten der Pfalz. In einem Seitengässchen, in einem Haus aus dem 17. Jahrhundert, das direkt an die alte Stadtmauer gebaut ist, findet man eine der besten und vor allem authentischsten Metzgereien Deutschlands. Man kann sagen die Familie Hambel hat den Pfälzer Saumagen weltbekannt gemacht, denn sie ist der Hauslieferant des [...]

Der D-Hof & die Rinderroulade

So nennen Insider liebevoll den Deidesheimer Hof. In der großen pfälzischen Gaststube habe ich, glaube ich, das erste Mal 1972 mit meinen Eltern gesessen und seitdem gehört ein Besuch für mich zum festen Pfalz-Ritual. Vom alten Marktplatz in Deidesheim ist das imposante, historische Gebäude gar nicht mehr wegzudenken. In der Tat geht auch seine Geschichte bis ins 14. Jahrhundert zurück. Die [...]

Beitrag 1 bis 8 von 30

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Angebotspreise der Blogbeiträge nur kurze Zeit gültig sind. Der aktuell gültige Preis entspricht immer dem der Artikeldetailseite. Zur Übersicht der derzeit reduzierten Weine klicken Sie bitte hier