Wine & Food

Datum:
08. Jun. 2017
Beginn:
17:30 Uhr
Ende:
20:00 Uhr
Beschreibung:

Wein und Speisen, ein ergiebiges Thema.

Gilt der allgegenwärtige Satz vom alten Bordeaux zum reifen Camembert? Ist, wer Rotwein zum Fisch trinkt, immer ein Banause? Es gibt wohl kaum ein Thema, das mehr Fallstricke bietet als den richtigen Wein zum Essen auszusuchen. Und wo kein Sommelier hiflreich zur Hand ist, flüchtet man sich oftmals in das Altbekannte. Dabei gibt es gerade bei der Kombination von Wein und Speisen viel Spannendes zu entdecken.

Die Sommelière Verena Herzog wird Ihnen mit interessanten Kombinationen helfen, in diesem Thema die nötige Sicherheit zu bekommen. Probieren Sie zwölf unterschiedliche Weine mit den dazu passenden Speisen.

Doch gehört zu diesem Thema natürlich noch mehr. Hat man den Wein einmal ausgesucht, welches Glas benötige ich? Braucht man wirklich zwanzig verschiedene Gläser im Schrank oder tun es auch drei? Dekantieren oder nicht dekantieren? Und schließlich, was steht wo auf dem Tisch. Der perfekte Abschluss unserer drei Weinseminare, die Ihnen ein Rundum-Wissen über das Thema Wein vermitteln.  

Mit Verena Herzog, Sommelière

 

Dauer:  2:15 Std. + 15 Min. Pause

Die Themen unseres dritten Seminars auf einen Blick:

  • Vielfältige Kombinationsmöglichkeiten von Wein und Speisen.
  • Gläser, Dekanter & Co: Die richtige Weinbehandlung beim Servieren.
  • Der gedeckte Tisch.    

 

Seminarbeitrag:  45,00 €     für Kundenkarteninhaber nur 42,00 €     

 

LEIDER AUSVERKAUFT

Zurück

 

Hinweise

 
bei Preisen mit der Fußnote ³ erhalten Sie mit der Kundenkarte 2,- € Ermäßigung

(Bitte beachten Sie: Wir können Ihnen die Ermäßigung nur bei vorheriger Anmeldung - mindestens 1 Tag - gewähren.)

Änderungen und Irrtum vorbehalten.

Sollten Sie eine unserer Veranstaltungen gebucht haben und verhindert sein, bitten wir Sie mindestens 7 Tage vorher abzusagen. Gerne versuchen wir die Plätze an eventuell wartende Kunden weiterzugeben. Sollte dies nicht möglich sein, können wir Ihnen nach Ablauf der Frist keine Rückerstattung des Betrags gewährleisten.

Bei zu geringen Anmeldungen behalten wir es uns vor, eine Veranstaltung abzusagen oder zu verschieben. Selbstverständlich erstatten wir Ihnen in diesem Fall den bereits gezahlten Betrag zurück.