A. CHRISTMANN

Vor bereits 10 Jahren hat das Weingut A. Christmann in der Pfalz konsequent auf biodynamischen Anbau umgestellt, ohne dabei großes Aufhebens zu machen. Jedoch setzte es damit ein Zeichen, dass qualitativ hochwertiger Weinbau durchaus mit Achtung und Wahrung der Natur zu vereinbaren ist. Trotzdem ist es nicht die Art des Familienbetriebes, großen Wirbel zu veranstalten. Steffen Christmann gehört zu jenen Winzern, die nicht jedes Jahr etwas Neues erfinden müssen, aber die sich behutsam weiterentwickeln und nie stillstehen. Wein braucht immer Zeit und die lässt man ihm hier.

Der studierte Jurist trat 1994 die Nachfolge des Weingutes an und führte es seither an die Spitze der deutschen Erzeuger. Zudem hat er den Vorsitz des Verbandes deutscher Prädikatsweingüter inne und setzte sich hier mit großem Engagement für die Umstrukturierung der Qualitätsstufen ein. Dementsprechend werden die Weine bei Christmanns in Gimmeldingen nun auch nach dem neuen vierstufigen Konzept eingeordnet. Die Krönung sind hier natürlich die Großen Gewächse aus der Königsbacher Lage Idig, Ölberg oder Mandelgarten und dem Reiterpfad aus Ruppertsberg. 

Einiges zu bieten hat jedoch auch der "Zweitweine" der Lagenweine. Der Deidesheimer Riesling wird aus Trauben gewonnen, die fast ausschließlich in einer Ersten oder Großen Lage wachsen und es nur wegen ihrer Jugend oder Randzonenlage noch nicht in das Große Gewächs geschafft haben. Beste Voraussetzungen für einen großen Riesling also! 

A. CHRISTMANN

Vor bereits 10 Jahren hat das Weingut A. Christmann in der Pfalz konsequent auf biodynamischen Anbau umgestellt, ohne dabei großes Aufhebens zu machen. Jedoch setzte es damit ein Zeichen, dass qualitativ hochwertiger Weinbau durchaus mit Achtung und Wahrung der Natur zu vereinbaren ist. Trotzdem ist es nicht die Art des Familienbetriebes, großen Wirbel zu veranstalten. Steffen Christmann gehört zu jenen Winzern, die nicht jedes Jahr etwas Neues erfinden müssen, aber die sich behutsam weiterentwickeln und nie stillstehen. Wein braucht immer Zeit und die lässt man ihm hier.

Weiter im Text nach den Weinen →

 

Alle Weine von A. Christmann

Alle lieben ihn! Diese Rotweincuvée von Markus Schneider ist inzwischen fast zu ...

Alle lieben ihn! Diese Rotweincuvée von Markus Schneider ist inzwischen fast zu einem guten Freund geworden: man kennt und schätzt ihn. Daher freuen wir uns schon sehr auf den Ursp...

9,10 € 0,75l (1l = 12,13 €)
Bestellen
lieferbar

Der Blanc de Blancs Brut von Bouvet Ladubay wird nach der traditionellen Methode...

Der Blanc de Blancs Brut von Bouvet Ladubay wird nach der traditionellen Methode in Flaschengärung hergestellt. Die Cuvée enthält Chenin Blanc, und unterscheidet sich so von denen ...

11,00 € 0,75l (1l = 14,67 €)
Bestellen
lieferbar

Die Entdeckung des Jahres

Haben Sie schon einmal etwas von der Rebsorte Marselan gehört? Noch nicht? Kein ...

Haben Sie schon einmal etwas von der Rebsorte Marselan gehört? Noch nicht? Kein Wunder, da sie doch nicht weit verbreitet. Ein Umstand den wir sehr bedauern, da dieser Abkömmling v...

9,50 € 0,75l (1l = 12,67 €)
Bestellen
lieferbar

Er erscheint etwas dunkler als die klassischen Vertreter der Chianti Classico, d...

Er erscheint etwas dunkler als die klassischen Vertreter der Chianti Classico, dennoch rennt Fonterutoli nicht einfach der Mode hinterher, vielmehr ist der Classico des Castello ei...

15,50 € 0,75l (1l = 20,67 €)
Bestellen
lieferbar

Die Côtes du Rhône Réserve von Perrin ist im Superjahrgang 2015 wieder einer der...

Die Côtes du Rhône Réserve von Perrin ist im Superjahrgang 2015 wieder einer der Weine mit dem besten Preis-Genuß-Verhältnis überhaupt in unserem Angebot, da die Familie Perrin seh...

8,60 € 0,75l (1l = 11,47 €)
Bestellen
lieferbar

Der Lugana Brolettino von Ca dei Frati ist eine besondere Selektion. Ausgesuchte...

Der Lugana Brolettino von Ca dei Frati ist eine besondere Selektion. Ausgesuchte Trauben werden zum Teil in neuen Holzfässern ausgebaut. Dadurch wird der Wein etwas komplexer und r...

14,90 € 0,75l (1l = 19,87 €)
Bestellen
lieferbar

Der Kaitui 2017 ist ein frischfruchtiger Sauvignon Blanc von Markus Schneider, d...

Der Kaitui 2017 ist ein frischfruchtiger Sauvignon Blanc von Markus Schneider, der sortentypisch nach reifen gelben Früchten und Stachelbeere duftet und mit seinem saftigen und run...

11,95 € 0,75l (1l = 15,93 €)
Bestellen
lieferbar

Der Basa von Telmo Rodriguez hat sich zu einem der bekanntesten Weißweine Spanie...

Der Basa von Telmo Rodriguez hat sich zu einem der bekanntesten Weißweine Spaniens entwickelt. Ja, er ist sozusagen der Referenzwein für eine ganze Region, das Rueda. Der Verdejo w...

7,60 € 0,75l (1l = 10,13 €)
Bestellen
lieferbar

91 Parker

Der feinherbe 2015er Kabinett aus dem Graacher Himmelreich von Markus Molitor ha...

Der feinherbe 2015er Kabinett aus dem Graacher Himmelreich von Markus Molitor hat uns bei der Verkostung seiner neuen Weine so gut gefallen, dass wir ihn uns gleich exklusiv gesich...

15,90 € 0,75l (1l = 21,20 €)
Bestellen
lieferbar

Fortsetzung A. Christmann

Der studierte Jurist trat 1994 die Nachfolge des Weingutes an und führte es seither an die Spitze der deutschen Erzeuger. Zudem hat er den Vorsitz des Verbandes deutscher Prädikatsweingüter inne und setzte sich hier mit großem Engagement für die Umstrukturierung der Qualitätsstufen ein. Dementsprechend werden die Weine bei Christmanns in Gimmeldingen nun auch nach dem neuen vierstufigen Konzept eingeordnet. Die Krönung sind hier natürlich die Großen Gewächse aus der Königsbacher Lage Idig, Ölberg oder Mandelgarten und dem Reiterpfad aus Ruppertsberg.

Einiges zu bieten hat jedoch auch der "Zweitweine" der Lagenweine. Der Deidesheimer Riesling wird aus Trauben gewonnen, die fast ausschließlich in einer Ersten oder Großen Lage wachsen und es nur wegen ihrer Jugend oder Randzonenlage noch nicht in das Große Gewächs geschafft haben. Beste Voraussetzungen für einen großen Riesling also!