Castoro Cellars

An der Westküste der Vereinigten Staaten, wenn man von Paso Robles die Route 101 nach Süden fährt, findet man das Weingut Castoro Cellars des Ehepaars Niels und Berit Udsen. Biegt man in die Einfahrt, taucht man in eine fast schon kitschig idyllische Szenerie ein, die irgendwie verblüffende Ähnlichkeit mit der Kulisse der Kultserie „Dallas“ hat. Hier sind die Udsens, beide in Dänemark aufgewachsen, zuhause.

Im Jahr 1983 begann Niels aus Spaß an der Freude, zugekaufte Trauben unter seinem eigenen Label zu vinifizieren, die er dann an Freunde, Familie und auch Touristen verkaufte. Das kam offensichtlich gut an. Denn mittlerweile besitzt die Familie ein eigenes Weingut, eigene Rebflächen und gehört zu einem der spannendsten Tipps Kaliforniens. 
Übrigens, der Biber auf dem Etikett stammt von Niels’ spitznamen „Beaver“ ab. „Beaver“ hatte in seiner Jugend ein Auslandsjahr in Italien verbracht, wo er klangvoll „Il Castoro“ genannt wurde, die italienische Übersetzung für Biber.

An der Westküste der Vereinigten Staaten, wenn man von Paso Robles die Route 101 nach Süden fährt, findet man das  Weingut Castoro Cellars  des Ehepaars Niels und Berit... mehr erfahren
close
Castoro Cellars

An der Westküste der Vereinigten Staaten, wenn man von Paso Robles die Route 101 nach Süden fährt, findet man das Weingut Castoro Cellars des Ehepaars Niels und Berit Udsen. Biegt man in die Einfahrt, taucht man in eine fast schon kitschig idyllische Szenerie ein, die irgendwie verblüffende Ähnlichkeit mit der Kulisse der Kultserie „Dallas“ hat. Hier sind die Udsens, beide in Dänemark aufgewachsen, zuhause.

Im Jahr 1983 begann Niels aus Spaß an der Freude, zugekaufte Trauben unter seinem eigenen Label zu vinifizieren, die er dann an Freunde, Familie und auch Touristen verkaufte. Das kam offensichtlich gut an. Denn mittlerweile besitzt die Familie ein eigenes Weingut, eigene Rebflächen und gehört zu einem der spannendsten Tipps Kaliforniens. 
Übrigens, der Biber auf dem Etikett stammt von Niels’ spitznamen „Beaver“ ab. „Beaver“ hatte in seiner Jugend ein Auslandsjahr in Italien verbracht, wo er klangvoll „Il Castoro“ genannt wurde, die italienische Übersetzung für Biber.

Filter schließen
Gewählte Filter:
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
6 Artikel
Zuletzt angesehen