Unser Tribut an die Heimat: Die Landlese
    Neu um Weinkeller
    WeinBrevier Italien
    WeinBrevier Italien
    Brevier bestellen
    Frisch entkorkt - die neuen Großen Gewächse sind da!
    Follow us on Instagram

    Pandolfa - Die Entdeckung des Jahres

    Die Emilia ist eine endlose Ebene, schnurgerade zieht sich die Autostrada an Feldern und Gewerbegebieten vorbei Richtung Südosten. Rechts sieht man im Dunst die Hügel des Apennins, irgendwo da unten liegt Rimini. Italien als in der Frühsommerhitze flimmernde Langeweile. In Forli, einer Stadt von der ich vorher noch nie etwas gehört hatte, fahren wir ab, direkt Richtung Süden auf den Apennin zu. [...]

    Eine Reise in die Emilia-Romagna

    Parma Schinken, Parmesan und der Balsamessig aus Modena sind weltbekannt, aber dass sie aus der Emilia-Romagna kommen, weiß kaum jemand. Der Name der Region ist den meisten nicht geläufig, dabei ist sie eine der reichsten und wichtigsten Italiens. Die Po-Ebene gehört nicht nur zu den fruchtbarsten landwirtschaftlichen Gebieten Europas, es hat sich auch viel Industrie angesiedelt. Ferrari und [...]

    Fontanabianca - Barbaresco zum Frühstück

    Direkt gegenüber der Altstadt von Neive, abgetrennt durch ein kleines Tal mit Wiesen und in Reih und Glied gepflanzten Haselnussbäumen und Eichen, liegen auf der nächsten Bergkuppe ein paar alte, langgestreckte Hofgebäude an einem Feldweg. Die alten Gebäude in der Langhe stehen immer auf den Spitzen der Hügel, an den Hängen wachsen Reben, und im Tal, sofern man dort nicht Weine für den [...]

    Braida di Giacomo Bologna - „Wein in Flaschen? Impossibile!“

    Rocchetta Tanaro ist ein kleiner Ort tief unten an einer Flussschleife gelegen. Eine Dorfstraße, ein Castello, das sich mehr als alte Villa offenbart, ungefähr 1.400 Einwohner und gefühlt genauso viele Hunde, deren Zuordnung zu den Familien im Dorf wahrscheinlich schwierig werden dürfte. Außerdem gibt es noch zwei bis drei Winzer und eine Genossenschaft. Als wir Mitte Juni ankommen, ist die [...]

    Elvio Cogno - Unglaubliche Aussichten

    „Gestern hat schon wieder jemand angerufen“, erzählt Valter, „ich hab gar nicht nach dem was sie bieten gefragt. Habe kein Interesse und sie brauchen auch nicht wieder anzurufen.“ Er klingt halb belustigt, halb genervt. „Das geht so seit einiger Zeit und nachdem Vietti für diesen absurd hohen Preis verkauft worden ist, gibt es erstaunlicherweise immer mehr Investoren, die was erwerben wollen.“ Er [...]