Ein Unternehmen der

REWE Group Logo
2018 Jean Baptiste Riesling Kabinett Gunderloch
Weißwein

2018 Jean Baptiste Riesling Kabinett Gunderloch

9,40 €
0,75 Liter (12,53 € / 1 Liter)

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-4 Werktage

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Zum Artikel

Beschreibung

Der Jean Baptiste vom Weingut Gunderloch bringt maximalen Trinkspaß. Er besitzt ein brillantes Bouquet mit feiner Fruchtaromatik von Pfirsich, Aprikose und grünem Apfel. Trinkfreudiges Spiel von Frucht und Säure. Isotonisches Gartengetränk mit Suchtpotenzial. Die Herkunft des Namens Jean Baptiste ist übrigens eine eigene Geschichte. Der Dramatiker Carl Zuckmayer ist in Nackenheim geboren und war mit Carl Gunderloch, dem Gründer des Weinguts befreundet. In dem Stück „Der fröhliche Weinberg“, das Zuckmayer den Durchbruch brachte, wird Gunderloch ein Denkmal gesetzt. Der Winzer heißt auf der Bühne allerdings Jean Baptiste Gunderloch.

Eigenschaften

Weingut/Erzeuger:
Land:
Region:
Unterregion:
keine Unterregion
Jahrgang:
Farbe:
Weiß
Rebsorte:
Klassifizierung:
Geschmack:
Dekantieren:
nein
Trinkreif ab:
jetzt
Trinkreif bis:
2021
Alkoholgehalt:
10,5%
Inhalt:
0,75l
Passt zu:
Sortiment:
Wein
Artikelnummer
10120-18
EAN/GTIN
4060853022037

Bewertungen

Wie finden Sie das Produkt?
i
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
*
*
*
*
enthält Sulfite
Weingut Gunderloch, Familie Hasselbach , D-55299 Nackenheim am Rhein.
Achtung! Ab 18 Jahren! Dieses Produkt darf nicht an Personen unter 18 Jahren abgegeben werden. Mit Ihrer Bestellung bestätigen Sie, dass Sie das für dieses Produkt gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter haben. Bitte seien Sie verantwortungsvoll im Umgang mit diesem Artikel. AuszugJuSchG

Jean Baptiste Riesling Kabinett AUS ANDEREN JAHRGÄNGEN FINDEN

ANDERE JAHRGÄNGE
Wissenswertes
Weinblog

Gunderloch ist die Korkschmecker leid

So lange ist es noch nicht her, dass Fritz Hasselbach über seine Erlebnisse mit der Trauben-Selektion im Weinberg berichtet hat. Als er das erste Mal zur Ertragsreduktion grüne, also unreife, Beeren rausgeschnitten hat, damit sich die restlichen besser entwickeln können, „da sind die Kollegen abends in der Kneipe an einen anderen Tisch gegangen, weil sie gedacht haben, der Fritz, der ist jetzt völlig durchgedreht“.
Weinblog

Das Weingut Gunderloch und der konsequente Mut

Jean Baptiste und Schraubverschluss. Klingt komisch, wenn man bei einem Weingut erst einmal diese beiden Begriffe nennt. Aber diese beiden Eckpfeiler waren, jedenfalls für mich, eine Art von Revolution, die Fritz und Agnes Hasselbach mit freundlicher Bescheidenheit der deutschen Weinwelt geschenkt haben.