Ein Unternehmen der

REWE Group Logo
2016 Côte de Nuits Villages "Cœur de Roches" Frédéric Magnien
Rotwein

2016 Côte de Nuits Villages "Cœur de Roches" Frédéric Magnien

21,90 €
0,75 Liter (29,20 € / 1 Liter)

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-4 Werktage

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Zum Artikel

Beschreibung

Frédéric Magnien versteht es, herrlich runde und trotzdem tiefgründige Burgunder auf die Flasche zu bringen. Der Wein zeigt sich sehr burgunder-typisch: Die Tannine sind reif und rund, dafür hilft eine begeisternde Frische dabei, den Wein zu strukturieren. Man findet Aromen von Sauerkirschen, Pflaumen, roten Johannisbeeren und Veilchen. Frisch und ausgewogen mit einem langen, aromatischen Finish – ein echter, ausgewachsener Burgunder!

Eigenschaften

Weingut/Erzeuger:
Land:
Region:
Unterregion:
Jahrgang:
Farbe:
Rot
Rebsorte:
Klassifizierung:
Geschmack:
Dekantieren:
kurz vorher
Trinkreif ab:
jetzt
Trinkreif bis:
2022
Alkoholgehalt:
13,%
Inhalt:
0,75l
Passt zu:
Sortiment:
Wein
Artikelnummer
23011-16
EAN/GTIN
3760118325309

Bewertungen

Wie finden Sie das Produkt?
i
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
*
*
*
*
enthält Sulfite
Domaine Frédéric Magnien, 26, route Nationale, F-21220 Morey-St.-Denis
Achtung! Ab 18 Jahren! Dieses Produkt darf nicht an Personen unter 18 Jahren abgegeben werden. Mit Ihrer Bestellung bestätigen Sie, dass Sie das für dieses Produkt gesetzlich vorgeschriebene Mindestalter haben. Bitte seien Sie verantwortungsvoll im Umgang mit diesem Artikel. AuszugJuSchG

Côte de Nuits Villages "Cœur de Roches" AUS ANDEREN JAHRGÄNGEN FINDEN

ANDERE JAHRGÄNGE
Wissenswertes
Weinblog

Rebsortenkunde - Die Primadonna: Pinot Noir (Spätburgunder)

Vielen gilt er als Krönung der Rotweinreben: Pinot Noir, oder hierzulande Spätburgunder. Die Weine haben auch etwas ganz Besonderes, da sie doch zugleich immer unverwechselbar Pinot sind, andererseits aber kaum eine Sorte zu solch differenziertem Ausdruck von Terroir und Winzerpersönlichkeit geeignet ist. Dabei können so unterschiedliche Stile wie Spätburgunder von der Ahr oder Pinot Noir von der Côte des Nuits aus derselben Sorte entspringen. Es dürfte kein Zufall sein, dass Wein von Pinot Noir oft mit Frauen verglichen wird. Er hat diese Individualität, einen Hang zum Kapriziösen, die seine Liebhaber zugleich entzücken und in den Wahnsinn treiben. Er kann gleichzeitig sehr viele, teils widersprüchliche Eigenschaften haben. Er ist mysteriös und unergründlich, aber auch sinnlich – teilweise sogar hedonistisch.