Zurück
40301-15
94 Guia Penin
Rotwein
Zurück

2015 Almirez Bodegas Teso la Monja

15,90 €
0,75 Liter (21,20 € / 1 Liter)

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-4 Werktage

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Zum Artikel

Beschreibung

Der Almirez 2015 strotzt geradezu vor Kraft und Fülle. Seine ausgefeilte, feinkörnige Tanninstruktur hält seine Wucht gekonnt im Zaum, verleiht ihm Schliff. Eine angenehme Frische kommt hinzu und schafft Balance und Trinkanimation. Nur zu einem Drittel reift der Almirez in neuem Holz bordelaiser Herkunft. Das gibt ihm eine feine, ätherische Note, ohne seinen saftigen Charakter zu beschneiden. Im Gegenteil. Alles sitzt perfekt. Die Mengen, die geerntet werden, sind extrem niedrig. Die Reben für den 2015er Almirez von Teso la Monja wachsen auf kühlen Höhenlagen und sind bis zu 65 Jahre alt. Kein Wunder, dass so ein großer, zeitgemäßer Toro entsteht, der Charakter und Ursprünglichkeit hat.

Auszeichnungen

91
100
Robert Parker Wine Advocate

Eigenschaften

Weingut/Erzeuger:
Land:
Region:
Unterregion:
keine Unterregion
Jahrgang:
2015
Farbe:
Rot
Rebsorte:
Tinta de Toro (Tempranillo)
Klassifizierung:
D.O.C.
Geschmack:
trocken
Dekantieren:
1-2 h
Trinkreif ab:
jetzt
Trinkreif bis:
2022
Alkoholgehalt:
14,5%
Inhalt:
0,75l
Passt zu:
Lammfleisch gebraten, mediterrane Kräuter
PGQ:
102
Sortiment:
Wein
Artikelnummer
40301-15
EAT/GTIN
8437010272011
enthält Sulfite
Bodega Teso La Monja, Ctra. de Navaridas, s/n. 01309 Paganos, Alava

Almirez AUS ANDEREN JAHRGÄNGEN FINDEN

ANDERE JAHRGÄNGE
Wissenswertes
Weinblog

Rezept: Die Bergküche Spaniens - Migas

Spanien ist das (durchschnittlich) zweithöchste Land Europas, hinter der Schweiz und noch vor Österreich. Erstaunlich, kennen wir doch eher die Küsten, aber die Hochebene der iberischen Meseta liegt auf 500 bis 900 Metern, die Pyrenäen und die Sierra Nevada besitzen eine erstaunliche Anzahl an Dreitausendern und überall dazwischen gibt es Berge, Berge, Berge. Kein Wunder, dass das einen großen Einfluss auf die Küche des Landes, vor allem abseits der großen Touristenregionen hat.
Weinblog

Rezept: pinchos muronos Maurische Spießchen

Die maurische Herrschaft über Spanien hat einige Spuren hinterlassen, vor allem in der Küche. Die Liebe zu exotischen Gewürzen wie zum Beispiel Kreuzkümmel ist ein eindeutiges Erbe der maurischen Kultur. Aber diese pinchos werden mit Schweinefleisch zubereitet.

Bewertungen

Wie finden Sie das Produkt?
i
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
*
*
*
*
Zuletzt angesehen