Beerenauslese-Raritäten: Bloß nicht verpassen!

Die besten Weine der Welt sind edelsüß! Nur haben wir das leider vergessen oder verdrängt angesichts der vielen billigen und schlechten Plagiate. Wir haben für Sie einige Originale ausgepackt, die Sie nicht verpassen dürfen und die jedes Vorurteil widerlegen. Ein guter Süßwein ist nämlich ein einmaliges, echtes Naturprodukt. Eine Beerenauslese entsteht durch den [...]

Schneiders Weihnachtswein: Mele Kalikamaka

Auch beim Schneider Weihnachtet es sehr... Seltsam anmutende Namen gehören bei Markus Schneider ja schon zum höflichen Umgangston, mit Mele Kalikimaka hat sich die Dimension der absonderlichen Weinbezeichnungen jedoch noch gesteigert. DieBedeutung des Namens ist aber ebenso schön wie einfach. Fröhliche Weihnachten auf Hawaiianisch! Deshalb ziert das Label ein hawaiianisches „Weihnachts-Pin-up“ [...]

Champagner fürs Fest: Die Geheimtipps

Davy Dosnon: Die schlichte Eleganz Am Ende der Champagne, dort, wo nur noch vereinzelt Weinberge stehen, die Hügel die Reben vor dem kalten Wind schützen und der Kalkstein sich durch den fruchtbaren Boden drückt, liegt das winzige Dorf Avery-Lingey, die Heimat des kleinen Champagner-Hauses Dosnon. Gerade einmal 2,5 Hektar zählen zu dem winzigen Betrieb, aber viele Winzer der Côte des Bars [...]

Bordeaux fürs Fest: Die Preistipps

Château Lanessan: Der Klassiker Das kleine Château Lanessan ist sicherlich eine der bekanntesten Adressen im Haut-Médoc und immer noch der Inbegriff eines klassischen Bordeaux-Weins zu vernünftigen Preisen. das hat damit zu tun, dass das Weingut nie über den Status des Cru Bourgeois hinausgekommen ist. Es war zwar 1855 als 4ème Grand Cru vorgesehen, aber die Besitzerfamilie Delbos stand dem [...]

Mach et, Erni!

Mach et Erni.Erni hatte sich in Rage geredet an jenem Sommerabend im Jahr 2012. “Mein Großvater”, sagte er und hob die ein Hand mit gestrecktem Finger in die Höhe, während er mit der anderen noch etwas vom Burgunder nachgoss, “mein Großvater, hat nur trockene Weine gemacht. Aber das, Beste ist, er hat seine Lagenweine frühestens nach drei Jahren verkauft.” Gerade am Mittag hatte ihn ein Tourist [...]

Die Küche der Toskana

Wir werden ehrfürchtig, wenn wir über die große Küche Frankreichs sprechen, erstaunt, wenn wir an die Verwandlungskünste der modernen spanischen Kochschule à la Ferran Adria denken, neugierig bei der Vielfalt der unbekannten Aromen in der Küche Asiens, aber warm um Herz und Magen, ein Lächeln auf die Lippen bekommen wir, wenn wir die Küche Italiens und besonders die der Toskana vor uns [...]

Hierarchien: Der Chianti Gran Selezione

Italien und besonders die Toskana, so scheint es oft, ist da am besten, wo es nicht ganz geordnet zugeht, ja vielleicht sogar ein wenig anarchisch. So war es ein ganz entscheidender Schritt für die Entwicklung der Weinregion Toskana, dass viele Winzer Anfang der 80er Jahre hingingen und ihre Spitzenweine komplett aus dem DOC-System, der gesetzlichen Klassifizierung, herausnahmen. Die [...]

Ca dei Frati: Lugana mit Stil

Von München nach Riva del Garda fährt man gerade einmal 4 Stunden und wenn der Brenner einmal wieder zu ist, dann ist der Flieger schneller im nahen Verona, als man vom Hofbräuhaus zum Flughafen braucht. Italien ist für die Münchner also sehr nah.Kein Wunder, dass auch die italienischen Weine dort reißenden Absatz finden. So war es natürlich auch mit dem Lugana. Der [...]

Beitrag 1 bis 8 von 412